Ist Dosen-Kürbis-Hilfe mit Hund Durchfall?

Jack-o-Laternen, Halloween-Dekorationen, Thanksgiving und Kürbiskuchen, das ist sicherlich die Kürbissaison. Aber weißt du, dass Kürbisse das ganze Jahr über wichtig für einige Haustiere sein können? Dosenkürbis ist ein häufig vorgeschriebener diätetischer Zusatz für einige Magen-Darm-Krankheiten. Von Durchfall bis Verstopfung kann Kürbis der beste Freund eines Hundes (oder Katze) sein.

Dosenkürbis, der von Tierärzten empfohlen wird, ist nichts anderes als pürierter Kürbis. Es ist eine Quelle von Ballaststoffen, die wenig Fett und Cholesterin enthält. Beim Kauf von Dosenkürbis im Supermarkt ist es wichtig, das Etikett sorgfältig zu lesen. Pie-filling Dosenkürbis hat Zutaten wie Zucker, Fett und verschiedene Gewürze hinzugefügt. Es ist das reine Kürbisprodukt, das Tierärzte empfehlen.

Dosenkürbis kann eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten, die hauptsächlich auf dem Fasergehalt beruhen. Seien Sie gewarnt, dass Dosenkürbis meistens Wasser ist, in der Größenordnung von etwa 90%. Dies bedeutet, dass der Fasergehalt nicht annähernd so hoch ist wie in Metamucil®.

Kürbis ist kein Allheilmittel für Katzen und Hunde mit Magen-Darm-Problemen, aber es ist eine ziemlich harmlose Sache zu versuchen. Wenn Sie denken, "Hmm, vielleicht gebe ich Dosenkürbis einen Versuch", fordere ich Sie auf Konsultiere deinen Tierarzt bevor Sie das tun. In einigen Fällen könnte zusätzliche Faser mehr Schaden als Nutzen verursachen. All dies gesagt, könnte Ihr Tierarzt vorschlagen, dass Kürbis in Dosen auf folgende Weise für einige Hunde verwendet werden:

  • Für Durchfall: Faser kann als ein Schwamm wirken, der überschüssiges Wasser im Magen-Darm-Trakt absorbiert. Durchfall hat eine Vielzahl von Ursachen, und zusätzliche Ballaststoffe können einige von ihnen profitieren.
  • Für Verstopfung: Wenn im Magen-Darm-Trakt kein überschüssiges Wasser vorhanden ist, kann die Faser helfen, Wasser anzusaugen und den Stuhlgang zu erleichtern. Faser kann auch Masse innerhalb des Doppelpunktes schaffen, die Verstopfung für einige Tiere lindern hilft.
  • Für die Gewichtsabnahme: Kürbis bietet eine relativ kalorienarme Möglichkeit, einem Tier das Gefühl eines vollen Magens zu geben. Dies kann die Verringerung der Gesamtfuttermenge für das Diättier erträglicher machen.

Die Menge an Dosenkürbis, die benötigt wird, um von Vorteil zu sein, variiert von Hund zu Hund, also erkundige dich bei deinem Tierarzt. Zum Beispiel kann ein Chihuahua nur einen Teelöffel pro Mahlzeit erfordern, während eine halbe Tasse für eine Deutsche Dogge erforderlich sein kann. Wie bei jedem Nahrungszusatz ist es am besten, klein anzufangen und sich dann auf die entsprechende Menge hochzuarbeiten. Einige Tiere kümmern sich nicht viel um diese anders schmeckende orange Substanz in ihrem Futternapf, ein weiterer Grund, mit nur einer kleinen Menge zu beginnen, die leichter verkleidet ist.

Wenn Sie Ihrem Hund täglich nur eine kleine Menge Kürbis geben, dürfen Sie nicht eine ganze Dose verwenden, bevor sie verdirbt. Stellen Sie den Kürbis in Eiswürfelbehälter und gefrieren. Blöcke können dann nach Bedarf aufgetaut werden.

  • Könnte mein Haustier von der Zugabe von Dosenkürbis profitieren?
  • Wie viel Dosenkürbis sollte ich füttern und wie oft?
  • Was soll ich sehen, wenn der Kürbis einmal gestartet ist?

Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken haben, sollten Sie immer Ihren Tierarzt aufsuchen oder rufen, dass sie Ihre beste Ressource sind, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Haustiere zu gewährleisten.

Schau das Video: Earnieland Englisch gesprochene Version

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar