Ein persönlicher Blick auf Declawing

Geschrieben von Diane C. Nicholson

Ich arbeitete vor mehr als 30 Jahren für 3 Tierärzte und hatte die unangenehme Erfahrung, bei einem Entkrabben-Eingriff zu assistieren. Wie viele andere war ich davon ausgegangen, dass es sich um eine einfache Operation handelte und dass die Katze im Grunde denselben Körper aufwecken würde und nur noch nicht in der Lage wäre, Möbel zu zerstören.

Was ich sah, betäubte und machte mich krank. Der Tierarzt war ein wundervoller, mitfühlender Mann, der wirklich glaubte, dass dies eine vertretbare und einzige Alternative zur Katze war. Die Besitzer haben wahrscheinlich nicht einmal nach Möglichkeiten gesucht, ehrlich gesagt nicht bewusst, was ihre Katze durchmachen würde und wie sich ihr Leben für immer verändern würde. Als mir klar wurde, dass ein guter Teil ihrer Pfoten amputiert werden musste, fiel es mir schwer, bei der Operation zu helfen. Aber vielleicht war das Schlimmste, als sie aus der Betäubung erwachte und wie ein verängstigter Waschbär aufstand, mit verbundenen Pfoten in die Luft wehte und ununterbrochen heulte. Ich habe 5 Jahre lang in einem Kinderzoo gearbeitet und alle Arten von verletzten und verwaisten Wildtieren aufgezogen und geheilt. Ich hatte noch nie so einen klagenden Schrei von irgendeinem Geschöpf gehört.

Die Augen der Katze waren breit und ängstlich, und sie versuchte, sich trotz der anhaltenden Wirkung der Betäubung von ihren pulsierenden Pfoten fernzuhalten. Es war offensichtlich, dass sie in exquisiten Schmerzen war, aber auch, dass sie sehr ängstlich war.

Die Katze hatte Besitzer, die sie liebten und zweifellos dachten sie, dass sie das Beste für alle taten. Sie hatten weder die langfristigen Auswirkungen erforscht, noch hatten sie eine Ahnung, welche Art von Terror und Schmerz ihr Tier durchmachen würde. Wie ein beschnittener Säuglingsjunge, hätte dieses Opfer eine Stimme, hätte sie laut und deutlich auf ihrem Geburtsrecht bestanden. Eine Operation, um Krankheiten zu korrigieren oder Tiere zu sterilisieren, rettet Leben und hemmt dabei inhärent wichtiges Verhalten nicht. Aber eine Operation, die wichtige Körperteile wie schützende Ohren und Schwänze, die die Kommunikation bei Hunden ausdrücken, oder Klauen, die für das Leben der Katzen ebenso lebenswichtig sind wie die Finger für die Menschen, muss behandelt werden.

Wir leben in einer Gesellschaft, die Tiere als Ware betrachtet; leicht verworfen, wenn nicht mehr bequem. Die Wissenschaft hat nun Beweise dafür, was Tierfreunde schon immer gewusst haben; Sie haben die gleichen Chemikalien, die durch ihr Gehirn fließen. Diese Chemikalien zeigen, dass die Emotionen von Angst, Liebe und Trauer für nicht-menschliche Tiere sehr real sind. So wie ein Mensch amputierte Glieder trauern wird, so tut es auch die Katze. Wir haben jedoch Technologien, die uns helfen, die verlorene Mobilität und Sicherheit wiederzuerlangen. De-Krallen Katzen nicht.

Diane C. Nicholson ist eine international anerkannte und veröffentlichte professionelle Fotografin, die auf Pferde, Haustiere und Familien spezialisiert ist. Sie ist auch eine veröffentlichte Schriftstellerin, die 4 Geschichten in der Hühnersuppe für die Seele-Serie, mehrere Artikel in Zeitungen und Zeitschriften, und hat ein Kinderbuch derzeit vertreten. Diane sieht sich als Aktivistin für Menschen- und Tierrechte und arbeitet hart dafür. Sie lebt im Inneren von British Columbia mit ihrer menschlichen Familie, die sich auf viele gerettete Tiere ausgedehnt hat, darunter Pferde, Hunde, Katzen, Kaninchen, einen Vogel und eine Ratte.

Besuchen Sie die Website von Diane unter - Twin Heart Photo Productions

Bitte beachten Sie, dass die in dem folgenden Artikel geäußerten Meinungen ausschließlich denen des Autors und nicht unbedingt denen des Eigentümers oder Managers von TheCatSite.com entsprechen. Wir möchten jedoch betonen, dass diese Stätte für den Nutzen und das Wohlergehen der Katzenart arbeitet und somit zu 100% gegen alle Formen der Entkrallung ist.

Schau das Video: Guidants - Ihr ganz persönlicher Blick auf die Märkte

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar