Ihren Labrador auf einer lockeren Leine gehen

Dies ist eine einfache Technik, um Ihren Labrador an einer Leine zu führen.

Überall wo du hingehst, wirst du Hunde an der Leine sehen. Einige dieser Hunde trotten fröhlich auf der Seite ihrer Besitzer.

Andere haben einen etwas anderen Stil.

Sie werden ihre Besitzer sehen, die mit einem ausgestreckten Arm ein wenig wie ein Supermann davonlaufen (die Ähnlichkeit endet dort).

Der ausgestreckte Arm greift nach einer ausgestreckten Leine, und am Ende kämpft ein Hund um Luft.

Die Vorderpfoten krabbeln auf dem Bürgersteig, dieser Hund will sich selbst ersticken!

Er ist seinem Besitzer völlig unbewusst und konzentriert sich ganz auf die Anstrengung am Ende der Führung. Klingt bekannt?

Eine Möglichkeit, diese unangenehme Situation zu lösen, besteht darin, Ihrem Hund beizubringen, an einer Leine zu gehen. Und genau darauf werden wir uns in diesem Artikel konzentrieren.

Vielleicht haben Sie schon einmal von der "Warten auf eine lose Führung" -Technik gehört, bei der Sie einfach stehen bleiben und sich weigern, vorwärts zu gehen, solange die Führung fest ist.

Dies kann bei einem bestimmten Puller sehr lange dauern. Mit unserer Anpassung an diese Methode werden wir die Dinge ein bisschen beschleunigen, mit etwas Essen und ein paar hinterhältigen Tricks!

Ausrüstung für loses Leine gehen

Sie brauchen eine längliche Leine - sechs bis acht Fuß ist in Ordnung. Nicht einer dieser erweiterten Leads.

Stellen Sie sicher, dass die Leine an einem Körpergurt oder einem flachen Halsband befestigt ist, und nicht an einer Gleit- oder Chokekette.

Ein Geschirr ist viel sicherer für einen stark ziehenden Hund

In einem leicht zugänglichen Behältnis brauchen Sie einige Belohnungen. Eine große Tasche oder eine große Tasche ist ideal.

Das Essen betrügt übrigens nicht, es ist eine wichtige Hilfe bei der Schaffung der richtigen Gewohnheiten. Später wird Ihr Hund nicht mehr häufig gefüttert werden müssen, um sein loses Blei zu behalten, aber mit Großzügigkeit zu beginnen ist der Schlüssel

Eine Ereignismarkierung

Dies ist eine hilfreiche Hilfe im Trainingsprozess. Ein Ereignismarker markiert einfach den Zeitpunkt, zu dem Ihr Hund das getan hat, was Sie tun sollen.

Es ist ein Kommunikationswerkzeug und besteht aus einem unverwechselbaren Wort oder Sound. Ich schlage vor, Sie verwenden das Wort "JA" als Ihren Marker - wenn Sie an einen Klicker gewöhnt sind, dann verwenden Sie ihn auf jeden Fall.

Wo trainierst du deinen Hund?

Finden Sie einen freien Platz im Freien, wo Sie nicht abgelenkt werden. Wenn Sie Ihren Hund zu einem verlassenen Parkplatz oder einer ruhigen Straße fahren müssen, sei es so.

Sie werden nirgends hinkommen, wenn es Ablenkungen gibt.

Eine harte Oberfläche (asphaltiert oder asphaltiert ist ideal) ist hilfreich, da es dem Hund ermöglicht, die Leckereien schnell zu finden und aufzunehmen.

Wie oft trainierst du deinen Hund?

Legen Sie mindestens zehn Minuten für dieses Training zur Verfügung und machen Sie es mindestens zweimal am Tag. Drei oder vier Mal am Tag ist noch besser.

Versuchen Sie nicht, einen Tag zu verpassen, zumindest für die erste Woche

Die lose Leine Trainingsübung

Bringen Sie Ihren Hund zu Ihrem gewählten Trainingsort und befestigen Sie die Leine an seinem Halsband oder Geschirr

Schritt 1: Starten Gehe los vorwärts

Schritt 2: Stoppen Sobald Ihr Hund das Ende der Leine erreicht (dies kann fast sofort sein), stehen Sie still

Schritt 3: Warte Warten Sie jetzt, bis der Hund Ihnen etwas Aufmerksamkeit gibt. Irgendwann wird dein Hund am Ende seiner Leine langweilen, wenn er sich anstrengt und dreht sich um, um zu sehen, was den Halt verursacht (siehe unten, was zu tun ist, wenn dies nicht geschieht).

Schritt 4: Drehen Sobald du die Aufmerksamkeit deines Hundes hast, dreh dich um und schau dir die Richtung an, aus der du gerade kommst, schau über deine Schulter und ermutige deinen Hund, an deine Seite zu kommen, lass einen Leckerbissen direkt hinter dir fallen, damit er ihn sammelt.

Beginne wieder vorwärts zu gehen (Schritt 1), sobald er seine Leckerli vom Boden gesammelt hat.

Der Hund wird dann wahrscheinlich bis zum Ende der Leine an Ihnen vorbeikommen. Du weißt was zu tun ist. STOP gehen. Mache dich wie ein Baum. Pause, sammle deine Gedanken. Spülen und wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4.

Was, wenn der Hund sich nicht dreht und mich ansieht?

Nach einem kurzen Moment ist es in Ordnung, die Aufmerksamkeit des Hundes zu erregen. Machen Sie ein kleines küssiges Geräusch mit Ihrem Mund zum Beispiel. Sobald er dich ansieht, lass ein wenig Essen auf den Boden fallen und wende dich von ihm ab.

Die Idee ist, dass, wenn er das Essen isst, er genau hinter dir in der richtigen Position sein wird, und dass diese Position für ihn attraktiv wird.

Wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes nicht erregen können, müssen Sie separat daran arbeiten. Fangen Sie an, ein küssendes Geräusch mit Essen zu verbinden, zu Hause, im Garten und anderswo. Dann probiere diese Übung erneut aus

Was ist, wenn mein Hund nicht auf mich zukommt?

Wenn Ihr Hund nicht auf Sie zukommt, um das Essen zu sammeln, das Sie hinter Ihnen auf den Boden geworfen haben, denken Sie darüber nach, wie Sie Ihren Hund motivieren. Ihre Belohnungen müssen möglicherweise zu etwas attraktiver und stinkenden verbessert werden.

Stelle sicher, dass du den Hund nicht trainierst, nachdem er gerade eine große Mahlzeit zu sich genommen hat. Er sollte hungrig und eifrig sein.

Fortschritte machen mit losem Leine gehen

Die ersten paar Sitzungen werden ein bisschen langweilig. Es wird warten und herumhängen. Bleib dran, du musst bestimmt sein. Konzentriere dich nur auf die Tatsache, dass du einfach genug davon hast deinen Hund herumzerren zu lassen.

Es kann drei oder vier Sitzungen dauern, bevor der Hund herauskommt, dass es keinen Sinn hat, an dir vorbeizuhetzen, beginnt, dir mehr Aufmerksamkeit zu schenken, und beobachte, wohin du gehst.

Lose Leine Strecken erhöhen

An diesem Punkt werden Sie feststellen, dass Sie weiter in jede Richtung gehen können.

Sie haben noch nicht gewonnen, Ihr Hund kann immer noch von Zeit zu Zeit voreilen. Er wartet nur, bis Sie ein paar weitere Schritte gegangen sind, bevor Sie bis zum Ende des Leads gezoomt haben.

Aber diese Gelegenheiten werden immer weniger werden. Und du wirst in der Lage sein, längere Strecken zu gehen und dorthin zu kommen, wo du hin willst, ohne anzuhalten und alle zwei Sekunden die Richtung zu wechseln.

Alles, was Sie tun müssen, ist standhaft zu bleiben, wenn Ihr Hund es falsch versteht, und ihn zu belohnen, wenn er es richtig macht. Du kannst das. Es braucht ein wenig Geduld, aber Sie können TU es.

Einführung von Ablenkungen zur Leine gehen

Genau wie jede andere Fähigkeit, die Sie Ihrem Hund beibringen, müssen Sie in einem ablenkungsfreien Bereich beginnen. Aber es kommt der Punkt, an dem der Hund wirklich verstanden hat, was Sie ihm beibringen, wenn Sie einige Ablenkungen in Ihr Training einbringen müssen.

Hunde müssen schließlich lernen, an anderen Hunden, Menschen und der Nachbarkatze vorbeizulaufen, ohne sich wie Wahnsinnige zu ärgern.

Erwarte nicht, dass dies zufällig passiert. Du musst deinem Hund beibringen, an Dingen vorbeizugehen, die er aufregend findet, ohne die neuen Regeln für lockere Leinen zu brechen. Dies wird "Proofing" genannt.

Es hilft, mit irgendwelchen Ablenkungen aus der Entfernung zu beginnen und Trainingsübungen zu machen, bei denen es für den Hund leicht ist zu gewinnen, weil Sie die anderen Teilnehmer kontrollieren können. Sie können dies mit Freunden oder in einem Trainingsclub tun.

Hier sind einige Artikel, die Ihnen helfen

  • Es fälschen! Eine Labrador-Trainingsstrategie
  • Proofing Labrador Gehorsam

Schreib es auf

Am Ende jeder Sitzung schlage ich vor, dass Sie notieren, wie es Ihnen ging. Es ist leicht zu vergessen, wie weit du gekommen bist, wenn du trainierst, besonders in Zeiten, in denen der Fortschritt langsam ist.

Und nach ein paar Tagen werden Sie feststellen, wie viel Fortschritt Sie machen.

Gutes Verhalten belohnen

Wenn Ihr Hund besser wird, wenn er auf einer lockeren Leine läuft, wird es verlockend, die Belohnungen ganz zu vergessen.

Dies ist ein sicherer Weg, um Ihre Bemühungen rückgängig zu machen.

Tragen Sie immer ein paar Leckerlis bei sich, wenn Sie mit Ihrem Hund unterwegs sind. Belohne ihn von Zeit zu Zeit, wenn er gut ist. Er verdient es.

Denken Sie daran, ihn "an Ihrer Ferse" zu füttern, entweder indem Sie das Essen direkt hinter Ihnen fallen lassen oder es ihm aus Ihrer Hand geben.

Den ungeübten Hund verwalten

Dies ist eine einfache Übung, die entwickelt wurde, um Menschen zu helfen, die mit einem Hund kämpfen, der sie an der Leine herumführt.

Es funktioniert nur, wenn Sie aufhören, Ihren Hund für das Ziehen zu "belohnen".

Während der Zeit, in der Sie Ihrem Hund diese neue Fähigkeit beibringen, ist es besser, wenn Sie Ihrem Hund nie erlauben, sich vorwärts zu bewegen, während sein Blei straff ist.

Denn jede Vorwärtsbewegung Ihres Hundes am Ende einer engen Leine ist eine Belohnung für ihn und verstärkt das Ziehverhalten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies anzugehen

  • Sie können Ihren Hund zu seinem Übungsplatz fahren
  • Sie können aufhören, den Hund außerhalb Ihres eigenen Gartens zu trainieren, während Sie ihn trainieren, bis zur Ferse zu laufen
  • Sie können ein Anti-Pull-Gerät verwenden, wenn Sie ihn nicht trainieren

Es gibt eine Menge mehr Informationen, um Ihnen dabei in unserem Hauptartikel zu helfen, wie Sie Ihren Hund stoppen, der an der Führung zieht

Wenn Sie ein Gehorsamstraining mit Ihrem Hund machen und / oder Ihrem Hund etwas präzisere Fersenfertigkeiten beibringen möchten, dann sollten Sie unseren Artikel über das Lehren Ihres Hundes, um zur Ferse zu gehen, besuchen

Weitere Informationen zu Labradore

Erfahren Sie mehr über einen gut erzogenen Labrador in unserem Trainingsbereich der Website.

Wenn Sie alle unsere besten Labrador-Informationen an einem Ort zusammen haben möchten, dann holen Sie sich noch heute Ihr Exemplar des Labrador-Handbuchs.

Das Labrador-Handbuch befasst sich mit allen Aspekten, die einem Labrador durch tägliche Pflege Gesundheit und Training in jeder Phase seines Lebens verleihen.

Das Labrador-Handbuch ist weltweit verfügbar.

Schau das Video: 4 Methoden zur Leinenführung. Hund BEI fußbeibringen. Hundeblog Hundezucht

Lassen Sie Ihren Kommentar