Toxic To Dogs - Vermeidung von Lebensmitteln, die Ihrem Labrador schaden können

Es gibt viele Substanzen, die giftig sind - wir halten sie für unsere Hunde und Babys unerreichbar, aber es gibt einige überraschend übliche menschliche Nahrungsmittel, die für Hunde sehr giftig sein können.

Einige von denen Sie wahrscheinlich gehört haben, andere könnten als eine kleine Überraschung kommen.

Aber wie wichtig ist es, diese potenziell gefährlichen Nahrungsmittel zu vermeiden, und wie viel von einem Glücksspiel nehmen Sie, wenn Sie entscheiden, dass das Vergnügen Ihres Hundes das Risiko wert ist?

Das Problem ist kompliziert, weil nicht alle Hunde auf die gleiche Weise auf die gleiche Substanz reagieren. Du wirst also eine Person finden, die sagt, dass Essen schädlich ist, und eine andere sagt, dass es nicht ist

Aber mein Freund sagt, es ist in Ordnung!

Die meisten Leute haben gehört, dass Schokolade giftig für Hunde ist, aber neigen dazu, den Gerüchten nicht zu glauben, weil sie so viele Freunde kennen, die ihren Hunden Schokolade ohne Nebenwirkungen geben.

Sie sehen auch, wie sehr sich ihr Labrador auf einem Schokoladenplatz mampfen lässt und denken, dass es ihm nicht schaden kann, wenn er so viel Spaß hat.

Wir neigen dazu anzunehmen, dass, wenn etwas in der Vergangenheit keine Probleme verursacht hat, es in Ordnung ist, es wieder zu tun. Und in einem größeren Maßstab.

Aber das kann verheerende Folgen haben. Werfen wir einen genaueren Blick auf Schokolade.

Ist Schokolade für Labradors schädlich?

Ist Schokolade für Hunde giftig oder nicht?

Nun, Tatsache ist, dass es eine Zutat in Schokolade gibtist giftig für Hunde.

Es heißt Theobromin.

Und es ist in dunkler Schokolade in höheren Mengen vorhanden als in der milchigen Variante.

Schokolade ist für Hunde in unterschiedlichen Mengen giftig

Wie bei allen Giften gibt es jedoch Theobrominkonzentrationen, die schädlich sind und bei denen es unwahrscheinlich ist, dass sie irgendwelche negativen Auswirkungen haben.

Das Problem ist, es ist sehr schwierig zu bestimmen, was diese Ebenen sind, weil sie von Hund zu Hund abhängig von einer Reihe von Faktoren variieren, einschließlich seines Gewichts und Metabolismus.

In ausreichenden Mengen, wie jeder Tierarzt Ihnen sagen wird, kann Schokolade Hunde töten.

Wenn es Ihrem Hund gelungen ist, eine Tafel Schokolade zu ergattern und das Los "zu verspotten", oder wenn er selbst eine kleine Menge dunkler Schokolade oder Kakaopulver gegessen hat, suchen Sie unverzüglich einen Tierarzt auf.

Wenn ein großer Hund ein kleines Quadrat Milchschokolade stiehlt, wird er wahrscheinlich keine negativen Auswirkungen haben. Aber niemand kann Ihnen dafür garantieren. Die einzige sichere Dosis Schokolade ist "überhaupt keine Schokolade".

Unser Blick ist: "Warum das Risiko eingehen?" Schließlich braucht Ihr Hund das nicht und tut auch nicht die Zähne.

Sind Zwiebeln giftig für Hunde?

Nicht viele Menschen sind sich der Gefahren von Zwiebeln bewusst.

Dieses Gemüse enthält Thiosulfat, das auch für Hunde giftig ist. In der Tat verursacht es die unangenehme Krankheit "hämolytische Anämie", wo die roten Blutkörperchen beschädigt sind.

Wie wir, sind Hunde auf ihre roten Blutkörperchen angewiesen, um Sauerstoff um den Körper herum zu tragen, und ohne genug davon werden sie tatsächlich sehr krank.

Genau wie Schokolade, wenn es darum geht, "wie viel schädlich ist", ist alles eine Frage der Quantität.

Wenn Ihr Hund ein winziges Stück gehackter Zwiebeln isst, die Sie beim Kochen auf den Boden fallen lassen, wird er wahrscheinlich in Ordnung sein, aber Sie sollten es vermeiden, mit der Zwiebel in den Tisch zu fetzen, da dies zu Unwohlsein führen kann.

Sind Macadamianüsse für Hunde giftig?

Wie bei Schokolade und Zwiebeln ist die Menge der für Hunde giftigen Macadamianüsse von Hund zu Hund sehr unterschiedlich.

Vergiftungen können zu Ataxie, Erbrechen und anderen Symptomen führen. Daher ist es wichtig, diese Nüsse von Ihrem Hund fernzuhalten.

Ist Kaugummi giftig für Labradors?

Xylitol ist ein Süßstoff, der in Kaugummi und anderen menschlichen Nahrungsmitteln gefunden wird.

Es ist leider giftig für Hunde, also halten Sie Ihr Gummi gut weg von Ihrem Hündchen!

Achten Sie auf Xylitol in Erdnussbutter!

Es ist auch wichtig zu erkennen, dass Xylitol manchmal in andere menschliche Nahrungsmittel gegeben wird, die wir vielleicht mit unseren Hunden teilen könnten.

Erdnussbutter ist ein wichtiges Beispiel.

Leute benutzen häufig Nussbutter, um Kong Füller zu bilden oder zu Hause hergestellte Hundeleckereien zu backen. Nicht alle Erdnussbutter enthalten Xylitol, aber manche tun es. Also lesen Sie das Etikett sehr sorgfältig!

Ist Alkohol giftig für Hunde?

Es mag lächerlich erscheinen, dass wir das erwähnenswert finden, aber ich habe tatsächlich mit mehreren Leuten gesprochen, die es für witzig hielten, ihren ansonsten herrlich gepflegten Hunden Bier zu geben.

Hunde sind alkoholempfindlicher als Menschen, und selbst kleinste Mengen können im besten Fall zu Erbrechen und Desorientierung führen und im schlimmsten Fall zu Krampfanfällen, Koma oder sogar zum Tod führen.

Lassen Sie niemals einen Hund in irgendeiner Menge Alkohol trinken.

Ist Avocado giftig für Hunde

Wenn du etwas frischen Avocado in deinen Salat schneiden möchtest, achte darauf, dass dein Hund nichts davon ergreift.

Obwohl die Wirkung von Avocado bei Hunden nicht so stark ist wie bei anderen Arten, ist es immer noch bekannt, dass es zu einem ekligen Fall von Erbrechen und Durchfall kommt.

Sind Korinthen giftig für Hunde?

Füttern Sie niemals einen Labrador Johannisbeeren, auch nicht in kleinen Mengen.

Sie sind giftig für Hunde und haben im schlimmsten Fall sogar zu Nierenversagen geführt.

Nicht zuletzt Rosinen.

Wer hätte gedacht, dass die harmlose Rosine oder Traube einen Hund verletzen könnte?

Tatsache ist, dass die meisten schweren Fälle von Traubenvergiftung bedeuten, dass der Hund ein halbes Pfund oder mehr isst, aber selbst eine kleine Handvoll davon kann einen Hund sehr krank machen.

Mein Hund hat Schokolade gegessen! Was soll ich tun?

Wenn Ihr Hund etwas auf dieser Liste isst, müssen Sie Ihren Tierarzt kontaktieren.

Es gibt keine Notwendigkeit, in Panik zu geraten, einfach den Tierarzt anrufen und ihm sagen, wie viel Schokolade (oder Rosinen oder was auch immer) Ihr Hund gegessen hat, oder dass Sie denken, dass er gegessen haben könnte

Wenn Ihr Hund Schokolade aß, rufen Sie Ihren Tierarzt um Rat an

Der Tierarzt wird eine Vorstellung von der Größe Ihres Hundes haben wollen - eine grobe Schätzung wird genügen, Sie müssen ihn nicht wiegen

Und weil dunkle Schokolade gefährlicher ist als Milchschokolade, wird er wahrscheinlich fragen, welche Art von Schokolade Ihr Hund gegessen hat.

Der Tierarzt kann Ihnen dann mitteilen, ob Sie den Hund mitbringen sollten, oder Sie sollten nur warten und den Hund genau beobachten, falls es irgendwelche Auswirkungen hat.

Was tun, wenn Ihr Hund etwas giftiges oder giftiges Essen mag?

Wenn Sie dies lesen und sich ein wenig von Ihrem Labrador satt fühlen, dann sorgen Sie sich nicht um seinetwillen.

Labore sind bekannt dafür, gierige Hunde zu sein, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht alles bekommen, was sie von ihren Mahlzeiten brauchen. Hunde brauchen keine Leckereien, um glücklich zu bleiben.

Sie können ihm jedoch immer noch etwas geben, solange Sie vorsichtig sind und ihm Gegenstände liefern, die entweder speziell für Hunde hergestellt wurden, oder Sie wissen sicher, dass es ihm nichts anhaben wird.

Einige große Hunde Leckereien, die absolut sicher sind, gehören Stücke von Würstchen, gebratenes Hühnerbrustfleisch oder ein bisschen Käse.

Wenn Sie möchten, dass seine Ernährung breiter und interessanter ist, könnten Sie sogar in Erwägung ziehen, auf Rohkost umzusteigen.

Die sichere Seite

Obwohl Sie vielleicht wissen, dass Menschen, die ihre Hunde für Menschen und Affen essen lassen, davonkommen, ist es wahrscheinlich am besten, kein Risiko einzugehen.

Bleib auf der sicheren Seite und behalte die Frucht- und Nussschokoriegel für dich!

Es ist wahrscheinlich wichtig hinzuzufügen, dass dies nur eine Übersicht über die gängigsten Lebensmittel ist, von denen bekannt ist, dass sie Hunde krank machen und sogar töten, wenn ausreichende Mengen konsumiert werden.

Es ist keine erschöpfende Liste, und wenn Ihr Hund eine Neigung hat, Dinge zu essen, die Hunde offensichtlich nicht essen sollten, ist es eine gute Idee, dieses Problem mit Ihrem Tierarzt zu besprechen.

Wenn Sie Zweifel haben oder Ihr Hund etwas Verdächtiges gegessen hat, geben Sie Ihrem Tierarzt einen Ring und bitten Sie ihn um Rat.

Mehr Informationen

Schauen Sie sich unseren fantastischen Leitfaden für eine ganze Reihe von verschiedenen Lebensmitteln mit klaren Informationen über ihren Nährwert an.

Sie können herausfinden, ob sie sicher sind, mit Ihrem Hund zu teilen.

Und in welchen Mengen

Für eine vollständige Anleitung zum Aufziehen eines gesunden und glücklichen Welpen verpassen Sie nicht das Happy Puppy Handbook.

Das Happy Puppy Handbuch deckt jeden Aspekt des Lebens mit einem kleinen Welpen ab.

Das Buch wird Ihnen helfen, Ihr Zuhause auf die Neuankömmlinge vorzubereiten und Ihren Welpen mit Töpfchentraining, Sozialisation und frühem Gehorsam zu einem guten Start zu verhelfen.

Das Happy Puppy Handbuch ist weltweit verfügbar.

Ressourcen und weitere Lektüre

Anna Brutlag DVM "Schokoladenvergiftung bei Hunden"

Gugler K1, Piscitelli C, Dennis J. Versteckte Gefahren in der Küche: gemeinsame Lebensmittel giftig für Hunde und Katzen. Kompendieren Sie Contin Educ Vet. 2013

Ogawa E, Akahori F, Kobayashi K. In-vitro-Untersuchungen zum Abbau von Hundeerythrozyten, die dem Zwiebelextrakt ausgesetzt waren. Nihon Juigaku Zasshi. 1985

Kovalkovičová N1, Sutiaková I, Pistl J, Sutiak V. Einige Lebensmittel giftig für Haustiere.Interdiscip Toxicol. 2009

Buoro IB1, Nyamwange SB, Chai D, Munyua SM. Vermutete Avocado-Toxizität bei zwei Hunden Onderstepoort J Vet Res. 1994

Dieser Artikel wurde für 2017 überarbeitet und aktualisiert.

Schau das Video: Toxische und gefährliche Lebensmittel Ihr Hund sollte nie essen

Lassen Sie Ihren Kommentar