Sollten Sie einen Labrador adoptieren?

Einen verlassenen Hund zu adoptieren, ist eine lohnende Tat, die Ihr Leben unermesslich verändern wird.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie man einen Labrador adoptiert.

In Anbetracht dessen, was Sie aus der Adoption eines Hundes herausholen werden, was die Rettungsgesellschaft von Ihnen als Adoptivkind erwartet, und der beste Weg, einen Labrador zu adoptieren.

Jedes Jahr werden viele Labradors von ihren Besitzern aufgegeben.

Oft widerwillig, weil sie es nicht mehr schaffen, sich um ihren Hund zu kümmern.

Obwohl einige Hunde wegen Verhaltensproblemen rehomiert werden, sind viele ohne eigenes Verschulden in Rettung. Das Ergebnis der Scheidung, Änderungen der Arbeitszeiten, Probleme mit der Unterkunft oder Finanzkrise.

Indem Sie sich dafür entscheiden, einen Labrador zu adoptieren, statt einen neuen Welpen zu kaufen, geben Sie und Ihre Familie einem Hund die Chance auf ein neues Leben und helfen, das Problem unerwünschter Hunde in Großbritannien zu reduzieren

In der Welt der Adoption ist jedoch alles nicht einfach oder unkompliziert

Sie müssen durch einige "Reifen" springen, bevor Sie einen Labrador adoptieren und Ihren Hund nach Hause bringen können.

Und meistens aus gutem Grund.

Deine Hoffnung, einen Labrador zu adoptieren

Sie werden wahrscheinlich einen Labrador finden wollen, der mit minimaler Störung in Ihr Leben passt.

Sie suchen einen Hund, der sowohl geliebt als auch liebenswert sein wird, und das wird Ihrem eigenen wie auch seinem Leben eine zusätzliche Dimension der Freude bringen.

Die Ziele der Rettungsgesellschaft

Die Ziele der rehomierenden Organisation sind sehr spezifisch.

Sie suchen das beste und dauerhafteste Zuhause für den Hund in ihrer Obhut.

Rettungsgesellschaften wissen das, wenn die neue Familie eines Hundes nicht sorgfältig untersucht und mit dem richtigen Hund in Einklang gebracht wird.

Sie wollen nicht, dass dieser Hund wieder in Rettung kommt.

Adoptivfamilien können manchmal diesen zusammenpassenden Prozess aufdringlich finden, und es ist besser, dafür im Voraus vorbereitet zu sein.

Verschiedene Arten der Rettung

Die Suche nach einem Rettungshund kann verschiedene Wege einschlagen.

Eine Möglichkeit ist, ein Hundehaltungszentrum wie Battersea and Dogs Trust zu besuchen.

Diese haben große Zwinger, wo Sie eine große Anzahl von Hunden besuchen können, die auf ihre Häuser warten.

Sie können eine Menge ihrer Hunde an dem Tag sehen, an dem Sie besuchen, obwohl einige in Pflegeheimen sein werden.

Wenn Sie beabsichtigen, einem Hund ein Zuhause zu geben, werden Sie gebeten, bei Ihrem ersten Besuch ein Formular auszufüllen und mit einem Berater zu sprechen.

Sie werden sehen, ob sie Hunde haben, die zu Ihrer Situation passen, und Ihnen helfen, den passendsten Begleiter zu finden.

Es muss ein Labrador sein?

Wohltätigkeitsorganisationen wie Battersea werden jedoch eine Reihe verschiedener Rassen auf der Suche nach einem Zuhause haben. Wenn Sie also speziell nach einem Labrador Retriever suchen, müssen Sie sich möglicherweise registrieren und dann regelmäßig anrufen, um zu warten, bis ein geeigneter verfügbar ist.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein Interesse an einer Wohltätigkeitsorganisation wie Labrador Trust oder Black Retriever X Rescue zu registrieren.

Diese Hunde werden von Familien gepflegt, bis sie ihr Zuhause gefunden haben. Also wirst du keinen Hund besuchen, bis die Gesellschaft entschieden hat, dass sie wahrscheinlich gut zusammenpassen.

Obwohl zuchtspezifische Gesellschaften viel eher die gewünschte Rasse haben werden, müssen Sie dennoch geduldig sein.

Warten auf den richtigen Hund zu adoptieren

Es gibt viele Labradors, die neue Häuser brauchen, es warten auch viele Leute darauf, ihnen diese Häuser zu geben.

Und jeder Hund kommt mit seinen eigenen Bedürfnissen, abhängig von seinem Hintergrund und seiner Persönlichkeit.

Rettungsgesellschaften zielen darauf ab, den richtigen Hund der richtigen Familie zuzuordnen. Dies ist manchmal ziemlich einfach, kann aber mehrere Wochen oder sogar Monate dauern.

Denken Sie daran, wenn Sie eine junge Familie oder andere Haustiere zu Hause haben, dann ist nicht jedes Labrador oder Labrador Kreuz gut geeignet, um Ihr Haus zu teilen.

Je komplexer Ihre persönliche Situation ist, desto länger dauert es wahrscheinlich, bis Sie den richtigen Hund für Ihre Familie gefunden haben.

Hausbesuche vor der Hundeadoption

Bevor Sie als Adoptivfamilie betrachtet werden können, möchte das Recue-Zentrum Ihr Zuhause besuchen. Sie werden Ihnen viele Fragen stellen, von denen einige sehr persönlich erscheinen mögen.

Viele Rettungsorganisationen werden keine Familien in Betracht ziehen, in denen alle Erwachsenen tagsüber arbeiten. Auch wenn Sie gerne einen "Hundewanderer" verabreden oder zur Mittagszeit nach Hause kommen.

Sie sehen zu viele Labradors verlassen, weil die "Hundewanderer" -Arbeit nicht funktionierte oder zu teuer wurde, oder weil ein Besuch in der Mittagspause nicht ausreichte, um den Hund glücklich zu machen.

Sie werden auch sicherstellen wollen, dass Ihr Haus und vor allem Ihr Garten sicher sind. Wenn Sie sich also für einen Rettungshund bewerben wollen, lohnt es sich, Ihren kaputten Zaun zu reparieren Vor sie kommen und besuchen.

Die Bedürfnisse eines Labradors

Der Labrador ist ein sehr sozialer und liebevoller Hund. Viele junge Labradors werden unglücklich und destruktiv, wenn sie für lange Zeit alleine gelassen werden.

Labors können auch chaotisch sein und sind sehr ausgelassen, besonders in ihrer Jugend und bis sie trainiert sind. Wenn Sie mit Kleinkind oder gebrechlichen Erwachsenen leben, die leicht umgestoßen werden können, müssen Sie dies berücksichtigen.

Das sind große, starke Hunde, die viel Training brauchen, und Sie müssen Ihre Rettungsgesellschaft von Ihren guten Absichten und Ihrer Verpflichtung überzeugen, die Bedürfnisse Ihres Hundes zu erfüllen.

Die Ausbildung eines Rettungshundes kann schwieriger sein als das Training eines Welpen, da sie im Laufe ihres Lebens möglicherweise schlechte Angewohnheiten entwickelt haben.

Die Kosten für die Rettung eines Hundes

Die Annahme eines Rettungshundes kostet nicht so viel wie der Kauf eines Welpen, aber er ist nicht kostenlos. Von Ihnen wird eine Spende an die Gesellschaft erwartet. Dies ist wichtig, wenn sie die gute Arbeit der Fütterung und Pflege verlassener Hunde fortsetzen sollen.

Die Kosten liegen normalerweise zwischen £ 100 und £ 200, wenn Sie eine Rettungsgesellschaft oder ein Zentrum verwenden.

Es kann auch von Ihnen erwartet werden, dass Sie sich verpflichten, den Hund zu kastrieren, sobald er reif ist, und das kann teuer sein, besonders für eine Hündin.

Denken Sie daran, dass die Kosten für die Fütterung, die Versicherung und die tierärztliche Behandlung eines relativ großen Hundes beträchtlich sind und Sie müssen der Rettungsgesellschaft zeigen, dass Sie dafür vorbereitet sind.

Die Vorteile der Rettung eines Hundes

Einem Labrador, der einen braucht, ein Zuhause zu geben, ist eine wunderbare Sache.

Du wirst nicht nur einer unruhigen Seele helfen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden, sondern du wirst auch ein aktives neues Individuum in deine Familie bringen.

Die Freuden und Vorteile, einen verlassenen Hund in sein Leben zu bringen und ihm einen Neuanfang zu ermöglichen, sind da.

Wenn Sie denken, dass Sie die richtige Person für den Job sind, wird Ihre Rettungsgesellschaft erfreut sein, von Ihnen zu hören.

Eine Liste der Labrador-Rettungsorganisationen finden Sie auf unserer Rescue Page.

Wie ist es mit Ihnen?

Hast du einen geretteten Labrador adoptiert? Haben Sie Ratschläge oder Tipps für andere, die darüber nachdenken, den Sprung zu wagen?

Mehr Informationen über Welpen

Für eine vollständige Anleitung zum Aufziehen eines gesunden und glücklichen Welpen verpassen Sie nicht das Happy Puppy Handbook.

Das Happy Puppy Handbuch deckt jeden Aspekt des Lebens mit einem kleinen Welpen ab.

Das Buch wird Ihnen helfen, Ihr Zuhause auf die Neuankömmlinge vorzubereiten und Ihren Welpen mit Töpfchentraining, Sozialisation und frühem Gehorsam zu einem guten Start zu verhelfen.

Das Happy Puppy Handbuch ist weltweit verfügbar.

Dieser Artikel wurde erstmals am 8. November 2011 veröffentlicht und wurde für 2015 vollständig überarbeitet und aktualisiert.

Schau das Video: Gelber Labrador, nachdem er für die Zucht von Welpen verwendet wurde. Schau, wie glücklich sie jetzt ist!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar