Mini Labradoodle

Willkommen zu Ihrem kompletten Guide zum Mini Labradoodle. Eine nette kompakte Version von einer der populärsten Designer-Hunderassen!

Es gibt zwei Arten von Mini Labradoodles: das Mini Labradoodle und das Mini Australian Labradoodle.

Beide Arten von Mini Labradoodles stammen aus der Zucht eines Zwergpudels und eines Labrador Retrievers.

Aber der australische Labradoodle hat auch American Cocker Spaniel, Englisch Cocker Spaniel und Irish Water Spaniel Abstammung.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, was jedes Mini Labradoodle einzigartig macht. Sowie die Geschichte der Rasse, Merkmale und typisches Verhalten. Sowie mögliche Gesundheitsprobleme speziell für Miniatur "Doodles".

Was ist ein Mini Labradoodle?

Wie wir bereits am Anfang dieses Artikels erwähnt haben, ist der Mini Labradoodle eine Designerrasse, die aus der Paarung eines reinrassigen Zwergpudels mit einem reinrassigen Labrador Retriever resultiert.

Die Miniatur Australian Labradoodle stammt aus der oben genannten Zucht, aber es hat auch American Cocker Spaniel, Englisch Cocker Spaniel und Irish Water Spaniel in seinem Erbe.

Im nächsten Abschnitt werden wir uns näher mit den Elternrassen dieser Hybride befassen.

Woher kam das Mini Labradoodle?

Ein Hybridhund resultiert aus der Kreuzung von zwei reinrassigen Hunderassen.

Also, lasst uns sehen, wie der Labrador Retriever und der Zwergpudel (alias die Elternrassen des Mini Labradoodle) entstanden sind!

Der Labrador stammt aus Neufundland, Kanada, wo kleine Wasserjagdhunde nach Neufundland gezüchtet wurden, um den heutigen Labrador Retriever zu erschaffen.

Der American Kennel Club (AKC) erkannte den Labrador offiziell als Mitglied der Sportgruppe im Jahr 1917 an.

Heutige Labors werden auch als Jagdhunde verwendet, aber Sie finden sie auch als Diensthunde und geliebte Familientiere.

Der Zwergpudel wurde in Deutschland entwickelt, wo "Pudels" auch als Wasservogelfänger eingesetzt wurden.

Der Pudel kam schließlich in die Vereinigten Staaten, wo der AKC ihn 1887 ironischerweise als nicht-sportliche Rasse anerkannte.

Obwohl Pudel heute oft als "prim-and-or-cute" Hunde angesehen werden, die nur im Showring zu finden sind oder elegant auf einem luxuriösen Kissen stehen, sind sie doch sehr energiereiche, aber sehr trainierbare Hunde, die sich im Gehorsamsring behaupten.

Mini Labradoodle Temperament

Bevor Sie ein neues vierbeiniges Mitglied Ihrer Familie auswählen, ist es wichtig, das erwartete neue Temperament des neuen Hundes zu berücksichtigen.

Als gemischte Rasse ist es unmöglich zu wissen, ob das Temperament eines Mini Labradoodles dem Temperament einer Elternrasse besser entspricht oder ob sein Temperament eine Mischung aus beiden Elternrassen ist.

Wie bei jedem hybriden Hund können Sie nur eine fundierte Vermutung darüber abgeben, wie ihr Temperament auf der allgemeinen Persönlichkeit seiner Eltern beruht.

Zwergpudel sind bekanntermaßen ein bisschen schüchtern um neue Leute und andere Hunde, weshalb manche Leute Pudel mit beißendem und bissigem Verhalten assoziieren.

Dieses Verhalten kann jedoch durch eine angemessene Sozialisierung von Menschen und anderen Tieren schon in jungen Jahren verhindert werden.

Außerdem sind alle Pudel aktive Hunde, die gern spazieren gehen, laufen und sogar schwimmen!

Ein Hund mit Pudel-Abstammung wird wahrscheinlich davon profitieren, eine Arbeit zu haben oder in einem aktiven Haushalt zu leben.

Der Labrador Retriever ist auch ein aktiver Hund, der es liebt zu spielen und, naja, Dinge zurückzuholen!

Sie können auch ziemlich aktive Kauer und Suchende von Unfug sein (besonders wenn sie etwas von etwas fangen, das ein Spiel sein könnte!), Also ist es unerlässlich, ihnen etwas zum Spielen zu geben.

Sie müssen auch viel Platz für einen Hund mit dieser energetischen Rasse infundiert haben, um seine Beine zu strecken.

Mini Labradoodle Größe

Sie wundern sich vielleicht, wenn ein Erwachsener Mini Labradoodle kompakt sein wird, wie sein Miniaturpudel Elternteil, oder mittelgroß, wie sein Labrador Elternteil.

Basierend auf den typischen Größen der Zwergpudel und Labrador, wird ein Mini Labradoodle ausgewachsenen in der Regel 14 bis 16 Zoll groß an der Schulter sein. Aber sie können bis zu 24 Zoll groß werden, wenn sie die Größe ihrer Labrador-Eltern erben.

Sie reifen in der Regel zu 15 bis 25 Pfund. Aber weil sie ein Hybrid sind, können sie näher am unteren Ende des Spektrums (10 bis 15 Pfund) oder am oberen Ende des Spektrums (etwa 30 Pfund) sein.

Australische Labradoodle Mini-Hunde erfüllen im Allgemeinen auch die oben genannten Größen- und Gewichtsschätzungen.

Mini Labradoodle Farben

Wie bereits erwähnt, ist es sehr schwierig, die physischen Eigenschaften eines Mischlings zu bestimmen. Eine fundierte Vermutung zu treffen ist die beste und einzige Option.

Auf der Grundlage ihrer Abstammung sind Mini American Labradoodles typischerweise einfarbig, aber Mini Australian Labradoodles sind eher mehrfarbig (obwohl dies nicht annähernd so häufig ist wie Volltonfarben).

Wenn ein Mini-Labradoodle seinem Labrador-Elternteil sehr ähnlich ist, kann es am Ende zu einem Labradoodle-Minischokolade, einem schwarzen Labradoodle oder einem gelben Labradoodle kommen.

Auf der anderen Seite, wenn ein Mini Labradoodles Pudel-Gene stark sind, dann sind die folgenden Farben (kann fest oder zweifarbig sein) auch möglich:

  • Aprikose
  • Schwarz
  • Blau
  • Braun
  • Sahne
  • Grau
  • rot
  • Silber
  • Silber Beige
  • Weiß

Mini Labradoodle Mantel

Ein Mini-Labradoodle-Welpe kann den kurzen Doppelmantel seines Labrador-Elternteils haben, der lange und dicke Mantel des Miniatur-Pudel-Elternteils, oder er kann etwas dazwischen haben.

Außerdem kann ein Mini Australian Labradoodle auch eine seidigere Qualität haben. Dank dem Einfluss des englischen Cocker, American Cocker und Irish Water Spaniels.

Es ist ein allgemeiner Gedanke, dass alle Labradoodles hypoallergen sind und nicht verschütten.

Wir werden darüber sprechen, warum dies im folgenden Abschnitt nicht unbedingt der Fall ist.

Mini Labradoodle pflegen und vergießen

Wenn Sie allergisch gegen Hunde-Dander sind, haben Sie vielleicht ein entzückendes Mini-Schokolade Labradoodle in Augenschein genommen. Leider, obwohl einige Züchter die Leute irreführen können, dass er sicher hypoallergen ist und nicht verschüttet, sollten Sie vielleicht den Kauf eines Hybridhundes überdenken.

Dies ist einfach nicht der Fall.

Ein Mini-Labradoodle hat einen Elternteil, der vergoss (Labrador) und einen Elternteil, der nicht vergoss (Zwergpudel). Es gibt daher keine Garantie, dass ein Mini Labradoodle 100% hypoallergen ist und nicht verschüttet wird. Vielleicht verliert er ein bisschen weniger, oder er kann viel verlieren.

Was die Pflege betrifft, wird ein Mini Labradoodle auf jeden Fall etwas Pflege benötigen.

Wenn er einen Doppelmantel zeigt, muss er mindestens einmal pro Woche putzen. Aber wenn er mehr Pudelmantel hat, muss er täglich geputzt werden, besonders wenn er lange hält.

Je länger der Mantel eines Mini Labradoodles ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er verfilzt wird. Dies ist ein Hund, der sehr von regelmäßigen Besuchen mit einem Groomer profitieren würde!

Mini Labradoodle Gesundheit

Mini-Labradoodles sind möglicherweise für bestimmte genetische Bedingungen anfällig oder entwickeln mit zunehmendem Alter gesundheitliche Probleme.

Ein paar häufige Hundekrankheiten gehören Hüftdysplasie, Augenerkrankungen, Allergien und Hautreizungen.

Allerdings sind beide Pudel und Labrador Retriever anfällig für Hüftdysplasie und Katarakte, so dass ein Mini Labradoodle mehr gefährdet sein kann, eine oder beide dieser Bedingungen zu entwickeln.

Um mehr über die Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu erfahren, die Labrador Retriever betreffen, lesen Sie unseren Artikel über Labrador Retriever.

Um mehr über die Krankheiten und Gesundheitszustände zu erfahren, die Pudel aller Größen betreffen, lesen Sie unseren Artikel über Standardpudel.

Darüber hinaus sind Miniaturpudel laut dem AKC besonders anfällig für orthopädische Probleme. Einschließlich luxierender Patella, wo die Kniescheibe verrutscht, und Legg-Perthesm eine Degeneration der Hüftknochen.

Wenn Sie planen, ein Mini Labradoodle von einem Züchter zu kaufen, stellen Sie sicher, dass sie Gentests an beiden Eltern durchführen. Gestatten ihnen, irgendwelche genetischen Gesundheitsbedingungen zu bestimmen, die sie dann an ihre Nachkommen weitergeben können.

Mini Labradoodle Übungsanforderungen

Da Labradors besonders anfällig für Ellbogen- und Hüftdysplasie sind und Miniaturpudel auch Hüftdysplasie und andere hüftbedingte orthopädische Probleme entwickeln können, müssen Sie sicherstellen, dass ein Miniatur-Labradoodle viel Bewegung bekommt.

Die Übungen werden nicht nur ihre Knochen und Muskeln in Bewegung halten, sondern auch Mini Labradoodles geistig in Bewegung halten. Sowohl Labradors als auch Poodles sind tendenziell hochenergetische Rassen.

Bereiten Sie sich darauf vor, ein Mini Labradoodle auf vielen Wanderungen zu machen und mindestens eine Stunde Spielzeit mit ihnen zu verbringen.

Halten Sie Ihr Mini Labradoodle aktiv und spielen Sie auch, um sein Gewicht im Zaum zu halten, wodurch weniger Druck auf seine Gelenke ausgeübt wird.

Sie werden definitiv von einem umzäunten Hof und / oder einer guten Menge an Bodenfläche in Ihrem Haus profitieren, damit dieser Hündchen sich selbst ausübt.

Wie lange leben Mini Labradoodles?

Mischlingshunde leben durchschnittlich etwas länger als reinrassige Hunde.

Miniatur-Pudel haben eine mittlere Lebensdauer von 14 Jahren und die Lebensdauer des Labrador Retrievers liegt näher bei 12 und einem halben Jahr. Man könnte vernünftigerweise etwas in dieser Region für Ihr Miniatur-Labradoodle erwarten.

Miniatur Labradoodle Welpen

Das Finden von Miniatur-Labradoodle-Züchtern ist wahrscheinlich einfacher als das Finden eines Züchters für viele andere Hybrid-Hunde, da Doodles zu den begehrtesten Designer-Rassen gehören.

Wenn Sie ein Mini-Labradoodle von einem Züchter kaufen, können Sie damit rechnen, ungefähr $ 2.500 zu bezahlen, geben oder nehmen Sie ein paar hundert Dollar. Die Höhe hängt vom Elternbestand ab und davon, wie viel sie dem Züchter wert sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie zu einem Züchter gehen, der alle Elternteile auf ihre gesundheitliche Eignung prüft. Und jemand, der sie als geliebte Mitglieder der Familie hält, nicht nur aus Profitgründen.

Miniatur-Labradoodles retten

Wenn Sie ein Mini-Labradoodle adoptieren oder retten möchten, anstatt eines von einem Züchter zu kaufen, gibt es mehrere Miniatur-Labradoodle-Rettungen, die pensionierte Zucht- und Zuchttiere zur Adoption anbieten.

Ist ein Mini Labradoodle ein guter Familienhund?

Nehmen Sie sich die Zeit, einige Dinge zu überlegen, bevor Sie sich für ein Mini Labradoodle entscheiden.

Sowohl Miniaturpudel als auch Labradors sind sehr aktive Rassen. Sie mögen es, sich zu bewegen und viel zu spielen. Ein Mini Labradoodle wird definitiv genug Platz brauchen, um die "Bouncies" raus zu bekommen.

Sie können auch einen umzäunten Hof in Erwägung ziehen. Ihr Doodle wird nicht nur gerne selbst trainieren, sondern auch dazu neigen, Dinge zu schnüffeln, dank seiner Retriever-Linie auf beiden Seiten.

Zusätzlich haben beide Elternteile dicke Mäntel. Es ist also grundsätzlich so, dass ein Mini Labradoodle mindestens einmal wöchentlich geputzt werden muss. Darüber hinaus benötigen sie möglicherweise einmal pro Monat professionelle Pflege und Clipping.

Nicht alle Labradoodles sind hypoallergen und nicht abweisend, also sollten Sie nicht darauf bauen.

Sie sollten auch bereit sein, mit den gemeinsamen Beschwerden beider Eltern umzugehen. Wie Hüfte oder Ellenbogen Dysplasie und Katarakte. Wir empfehlen eine genetische Untersuchung der Welpen, um zu sehen, wie wahrscheinlich es ist, dass sie diese Bedingungen entwickeln, sowie alle anderen, die sich auf den Elternbestand auswirken.

Schließlich können Mini-Labradoodles die Persönlichkeit ihres Labormitglieds "in deinem Gesicht" erben, oder sie können die schüchterne Natur ihres Miniaturpudel-Erziehungsberechtigten erben. Doodles sind normalerweise sehr freundliche Hunde, aber wir empfehlen, sie so früh wie möglich mit anderen Hunden und Menschen zu sozialisieren, um später unangemessenes Verhalten zu vermeiden.

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Labrador Retriever Gesundheit
  • Der Pudel
  • AKC - Zwergpudel
  • 250 perfekte Pudel-Namen
  • Hüftdysplasie bei Hunden
  • Ellenbogen Dysplasie
  • O'Neill, DG et al 2013 Langlebigkeit und Mortalität von eigenen Hunden in England. Das Veterinär Journal.

Schau das Video: Charlie - Mini Labradoodle - 3 Wochen Wohntraining

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar