Hund mit Tumor erhält neuen 3D-gedruckten Schädel

Von Monica Weymouth

Als Patches am Cornell's College of Veterinary Medicine eintrafen, sah ihre Prognose nicht gut aus.

Die 9-jährige Dackel litt an einem schnell wachsenden bösartigen Tumor, der so groß war, dass er ihren kleinen Kopf zu belasten begann. Sie zu entfernen war die einzige Überlebenschance von Patches - aber das bedeutete auch, einen großen Teil ihres Schädels zu entfernen.

Zum Glück, nördlich der Grenze am Ontario Veterinary College, war Dr. Michelle Oblak wegweisende Pionierarbeit für 3D-gedruckte Implantate. Trotz der Größe und des Ortes von Patches 'Tumor' dachte sie, sie könnte helfen.

Mit Hilfe einer 3D-Druckerei und Modellingenieuren konnte Oblak eine neue Schädelplatte für Patches erstellen. Während einer fünfstündigen, ersten Operation entfernten Chirurgen erfolgreich den Tumor und ersetzten 70 Prozent des Schädels der Patches mit dem Implantat.

"Die Technologie ist so schnell gewachsen und es war wirklich erstaunlich, diese unglaubliche, maßgeschneiderte und hochmoderne Platte bei einem unserer Hundepatienten anbieten zu können", sagte Oblak in einer Erklärung.

Glücklicherweise hat sich Patches schnell erholt und ist wieder bei ihrem spielerischen Selbst, berichtet ihre Besitzerin Danielle Dymeck.

"Wir nannten sie unser kleines Einhorn, weil sie diese Beule auf dem Kopf hatte, aber es hätte sie getötet", sagte sie der kanadischen Presse. "Es ist ziemlich erstaunlich, was sie für mein Mädchen getan haben."

Während die Technologie Optionen für mehr Welpen wie Patches anbieten wird, hofft Oblak in Zukunft, dass ihre Forschung in der Lage sein wird, auch Menschen zu helfen.

"Indem wir diese Verfahren bei unseren Tierpatienten durchführen, können wir wertvolle Informationen liefern, die verwendet werden können, um den Wert und die Sicherheit dieser Implantate für Menschen aufzuzeigen", sagte sie. "Diese Implantate sind der nächste große Schritt in der personalisierten Medizin."

Schau das Video: Hund hat Tumor So groß wie Medizinball!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar