Wie man deinen Labrador-Welpen beißen stoppt

Kämpfen Sie, um Ihren Labrador-Welpenbeißen zu stoppen?

Du hast alle Artikel gelesen. Sie haben alle Ratschläge befolgt.

Und nichts funktioniert! Dein Labrador-Welpe ist immer noch dich beißen.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, ist dies der Artikel für Sie.

Wir werden uns ansehen, was Sie tun können, damit Ihr Welpe ein für allemal beißt.

Widersprüchliche Ratschläge, wie Sie Ihren Welpen beißen lassen können

Viele Artikel werden dir sagen, dass du einen Welpen ignorieren sollst, wenn er beißt und ihm stattdessen ein Spielzeug anbietet.

Wieder andere werden Ihnen sagen, laut zu quieken und Ihren Welpen in eine Auszeit zu versetzen.

Manche Leute werden dir sagen, dass du deinen beißenden Welpen bestrafen sollst. Andere werden Ihnen sagen, dass Sie Ihren Welpen nicht zu plötzlich beißen lassen dürfen, oder bestrafen Sie ihn für das Beißen, aus Angst vor drastischen Konsequenzen später.

Wer hat Recht und wer ist falsch?

Ignorieren Sie Ihren Welpen beißen zu stoppen?

Viele neue Welpenbesitzer versuchen anfangs, den beißenden Welpen zu ignorieren. Und bald finde ich, dass das nicht funktioniert.

Dieses Versagen neigt dazu, für einen oder mehrere der folgenden Gründe zu sein.

  • Sie bleiben nicht lange genug bestehen
  • Sie "reizen" den Welpen unbeabsichtigt dazu, wieder zu beißen (durch Spiel)
  • Sie überwachen den Welpen nicht ausreichend mit seinen Kindern

Wir werden uns diese in einem Moment genauer ansehen. Aber was ist mit der "Quietschen" -Methode?

Stört der Lärm Welpenbeißen?

Es besteht kein Zweifel, dass ein ausreichend lautes Quietschen, gefolgt von einem sofortigen Zurückziehen der Aufmerksamkeit, dazu führen wird, dass viele Labrador-Welpen vom Beißen abbrechen.

Manchmal lang genug, damit ein geschickter Besitzer den Welpen in eine angemessenere Aktivität umlenken kann.

Es gibt auch keinen Zweifel, dass dies für einige Welpen den umgekehrten Effekt hat und sie dazu bringt, härter und heftiger zu beißen.

Ein Welpe, der genug Zeit mit seiner Mutter verbracht hat, wird diese verbale Warnung wahrscheinlicher beachten, da er erwartet, dass ihm ein scharfes Klicken seiner Zähne und ein schärferer Tadel folgen, wenn er sie ignoriert.

Aber es gibt keine Garantien hier.

Und Tatsache ist, Quietschen funktioniert einfach nicht als eine effektive Anti-Beiß-Strategie für einige Welpen.

Den Welpen bestrafen, damit er aufhört zu beißen

Ich habe gehört, sogar ziemlich erfahrene Züchter erzählen neuen Welpenbesitzern, ihren Welpen zu bestrafen, wenn er beißt. Entweder indem man den Welpen mit einer wütenden Growlstimme einschüchtert, oder sogar mit körperlicher Bestrafung, wie einem Schütteln oder einem Schlag.

Dies kann 'funktionieren'. Aber es gibt Probleme mit diesem Ansatz.

Viele Experten glauben, dass Welpen lernen sollten, sanft zu mouth oder zu halten, bevor sie lernen, nicht zu beißen.

Dieser Prozess wird Bisshemmung genannt. Und der Gebrauch von Bestrafung kann alle Beißereien einschränken und nicht nur die härtesten, schmerzhaftesten Bisse

Heutzutage trainieren viele Menschen gerne Hunde ohne Strafe. Und es gibt gute Gründe, sich ihnen anzuschließen - sehen Sie sich diesen Artikel an - der Nachteil von strafenden Hunden.

Unterricht Welpen zu stoppen beißen

Warum sollten wir Hunden beibringen, Menschen sanft zu beißen? Warum ist es nicht das Beste, sie von Anfang an zu lehren, überhaupt nicht zu beißen?

Die Idee, das Beißen allmählich zu reduzieren, wurde von Ian Dunbar populär gemacht. Die Theorie ist, dass ein Hund, der lernt, seinen Biss zu hemmen (d. H. Ohne Gewalt zu beißen), weniger wahrscheinlich ist, jemandem zu schaden, wenn er später im Leben beißt (im Spiel oder wenn er zum Beispiel verängstigt oder verletzt ist).

Hier können Sie mehr über Bißhemmung lesen: Labrador Puppies Biting. Das Konzept ist solide und die meisten Verhaltensforscher sind sich einig, dass das Lehren einer graduellen Bißhemmung eine gute Sache ist.

Das Problem für viele neue Welpenbesitzer ist, diese schmerzhaften Bisse überhaupt zu stoppen!

Wenn das Ignorieren des Hundes nicht funktioniert und Quietschen nicht funktioniert, was sollen Sie tun?

Der erste Schritt ist überhaupt keine Technik, sondern eine Anpassung der Erwartungen, die wir an einen kleinen Welpen haben

Wie viel beißen Lab Lab Welpen?

Neue Welpenbesitzer neigen dazu, falsche Erwartungen an Welpen zu haben. Dazu gehört, dass das Beißen minimal ist, dass es nicht viel schmerzt und dass es nicht von einem Knurren begleitet wird.

Sie erwarten auch, dass das Stoppen eines Welpen vom Beißen eine ziemlich schnelle und einfache Sache sein wird.

Keine dieser Erwartungen ist wahr.

Die meisten Welpen beißen hart, häufig und grollen heftig, während sie es tun. Dieser Lärm ist kein Zeichen von Aggression (siehe Hilfe mein Welpe ist aggressiv) Einen Welpen davon abzuhalten, zu beißen ist ein Prozess, eine Reise. Und es kann vorübergehend unangenehm sein!

Es ist wichtig zu akzeptieren, dass es keinen garantierten Weg gibt, das Beißen zu stoppen sofort. Wie wir gesehen haben, kann Bissprävention (statt Hemmung) in jedem Fall eine schlechte Sache sein.

Beaufsichtigen Sie Ihren Welpen um Kinder

Sobald Sie sich darüber klar sind, dass dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen wird, dass es eine allmähliche Sache sein wird, müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie alle Kinder schützen, die mit dem Welpen in Kontakt kommen könnten.

Dies ist wichtig, weil kleine Kinder durch kleine bissige Welpen sowohl verletzt als auch verletzt werden können.

Barrieren wie Babytore und eine gemütliche Hundekiste helfen, Welpen und kleine Kinder auseinander zu halten, wenn Sie nicht genau überwachen können.

Beruhige deinen Welpen, damit er nicht beißt

Die nächste Priorität ist, Ihren Welpen ruhig zu halten. Überanstrengte Welpen beißen härter und häufiger als weniger aufgeregte Welpen.

Wenn dein Welpe ein wirklich begeisterter Beißer ist, solltest du ihn nicht im rauen Spiel spielen lassen. Dies wird lediglich das Aufbeißen beginnen.

Es gibt viele Möglichkeiten mit Welpen zu interagieren, ohne mit ihnen zu spielen. Lesen Sie unseren Artikel zum sicheren Spielen mit Ihrem Hund.

Was tun, wenn ein Welpe beißt?

Wenn Ihr Welpe Sie wirklich hart beißt, ergreifen Sie sofort Maßnahmen. Warte nicht ab, ob er es wieder tut.

Aufstehenentferne dich von ihm und ziehe deine Aufmerksamkeit völlig zurück.

Du kannst das Quietschen ausprobieren, wenn du willst. Dies funktioniert gut mit einigen Welpen.

Erwarte, dass er es noch einmal versuchen wird. Sei bereit dafür und wiederhole deine Handlungen.

Wenn der Welpe hinter dir herjagt, an deinen Beinen und Füßen beißt, über ein Babytor tritt oder ihn für ein paar Minuten in seine Kiste steckt.

Sie können diesen Prozess in diesem Artikel genauer lesen: Wie man mit dem Beißen fertig wird. Es ist einfach ein Fall von "spülen und wiederholen", bis der Welpe erfährt, dass harte Bisse inakzeptabel sind.

Denken Sie daran, dass Welpen gerne kauen, und Zahnen müssen auf etwas kauen. Während Sie und Ihre Kleidung nicht geeignete Kauspielzeuge sind, müssen Sie Ihrem Welpen Alternativen wie Kong-Spielzeuge zur Verfügung stellen.

Wie man deinen Welpen beißen stoppt

  • Beißen ist normal
  • Beißen sollte in Stufen gehemmt werden
  • Training braucht Zeit

Die wichtigsten Punkte, die daraus zu entfernen sind, sind das Beißen und das Training eines Welpen nicht zu beißen braucht Zeit. Stoppen Sie zuerst die schmerzhaften Bisse, dann arbeite daran, den Mund zu halten.

Wenn das, was Sie tun, nicht funktioniert, müssen Sie wahrscheinlich nur geduldiger und ausdauernder sein. Wenn Ihre Kinder leiden, müssen Sie sich trennen und beaufsichtigen.

Arbeite hart daran, deinen Welpen ruhig zu halten - das macht den größten Unterschied. Und vergessen Sie nicht, unserer Community beizustehen, um Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung dieser schwierigen Welpenphase zu erhalten.

Weitere Informationen über Welpen beißen

Sie können die folgenden Artikel hilfreich finden:

  • Was von einem neuen Welpen zu erwarten ist
  • Wenn das Beißen außer Kontrolle gerät
  • Wie man den Welpenblues schlägt
  • Welpen: Beißen FAQ

Mehr Informationen über Welpen

Weitere Informationen und Tipps zum Umgang mit einem beißenden Welpen finden Sie in unserer Rubrik Labrador Puppies.

Für eine vollständige Anleitung zum Aufziehen eines gesunden und glücklichen Welpen verpassen Sie nicht das Happy Puppy Handbook.

Das Happy Puppy Handbuch deckt jeden Aspekt des Lebens mit einem kleinen Welpen ab.

Das Buch wird Ihnen helfen, Ihr Zuhause auf die Neuankömmlinge vorzubereiten und Ihren Welpen mit Töpfchentraining, Sozialisation und frühem Gehorsam zu einem guten Start zu verhelfen.

Das Happy Puppy Handbuch ist weltweit verfügbar.

Schau das Video: How To: Hund das Bellen abgewöhnen Ich Marc Draeger hilft

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar