Haus-Training Ein älterer Hund

Hast du kürzlich einen erwachsenen Labrador adoptiert, der noch nie richtig im Haus ausgebildet wurde?

Wenn dein neuer Rettungshund im Haus unrein ist, dann sei nicht in Panik.

In diesem Artikel zeigen wir den Trick, um einen älteren Hund erfolgreich zu trainieren.

Housetraining eines älteren Labrador kann einfacher sein als Sie vielleicht denken.

Es kann aber auch schwieriger sein.

Mit dem richtigen Wissen ist es jedoch fast immer erreichbar - vorausgesetzt, der Hund ist gesund.

Vorteile von Potty Training Ein älterer Hund

Es gibt einige echte Vorteile für das Töpfchentraining eines älteren Hundes. Gesunde erwachsene Hunde haben eine ziemlich gute Kontrolle über Blase und Darm.

Im Gegensatz zu Welpen können die meisten Labore für Erwachsene mindestens vier Stunden ohne Urinieren dauern, es sei denn, sie sind unwohl.

Dies ist sehr hilfreich, wenn man ihnen beibringt, wo und wann es angebracht ist, auf die Toilette zu gehen.

Leider gibt es einen anderen Aspekt, der die Dinge schwieriger machen kann.

Schwierigkeiten des Haustrainings Ein erwachsener Hund

Der schwierige Teil mit dem Haustraining eines erwachsenen Hundes ist, dass schlechte Gewohnheiten festgestellt worden sein können.

Der Hund ist vielleicht dazu benutzt worden, sich selbst zu leeren, wo immer er will. Oder er wurde bestraft, weil er vor Leuten auf die Toilette gegangen war.

Beide Hindernisse müssen Sie beim Töpfchentraining eines älteren Hundes überwinden.

Und dazu müssen Sie Ihrem Hund zwei neue Konzepte beibringen.

Diese Konzepte sind:

  • Das ist deine Höhle
  • Das ist dein Toilettenbereich

Und zu verpflichten, sicherzustellen, dass der Hund nie aus seiner 'Höhle' ist, wenn seine Blase voll ist, und wird gelehrt, dass die Beseitigung in seinem Toilettenbereich eine großartige Idee ist.

Sie können dies tun, indem Sie den Hund belohnen und zurückhalten. Wir sehen uns das unten an.

Schlafplatz Ihres älteren Hundes

Eine Höhle ist ein kleiner gemütlicher Raum, den der Hund gut kennt und als sein eigenes Schlafquartier betrachtet.

Wenn dein Hund neu in deinem Haus ist, hat er noch keine Höhle. Alles, was er haben wird, ist ein neues Bett, das ihm nichts bedeutet.

Es wird eine Höhle werden, wenn er dort ein paar Mal geschlafen hat, vorausgesetzt, er darf nicht an vielen anderen Orten schlafen. Stellen Sie also zunächst sicher, dass seine Höhle dort ist, wo er schläft.

Hunde werden ihre eigenen Höhlen mit ein paar Ausnahmen nicht beschmutzen

  • Der Hund ist krank
  • Der Hund hat eine Inkontinenz

Blaseninfektionen können zu Bettnässen führen.

Dies kann behandelt werden, und es ist eine gute Idee, einen Urin-Test für jeden Hund zu bekommen, der sein Bett benetzt.

Eine Probe zu bekommen kann schwierig sein, aber es lohnt sich.

Bringe die Probe zu deinem Tierarzt, während sie frisch ist, und schickt sie zur Analyse.

Manche Hündinnen werden inkontinent, da ihre weiblichen Hormone aufgrund der Kastration abnehmen. Dies ist normalerweise behandelbar! Ihr Tierarzt wird Sie beraten und Tabletten verschreiben.

Sobald Sie sichergestellt haben, dass Ihr Hund physisch in der Lage ist, seine Blase zu halten, können Sie ein Trainingsprogramm starten.

Der Toilettenbereich Ihres älteren Hundes

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, dass der "Toilettenbereich" ein großartiger Ort für Ihren Labrador ist, um seine Blase und seinen Darm zu entleeren.

Sie können dies mit Belohnungen und einer Ereignismarkierung tun.

Jedes Mal, wenn sich dein Hund im Toilettenbereich entleert, musst du ihn wissen lassen, dass er das Richtige getan hat.

Das bedeutet, dass du es sein musst genau dort mit ihn, beobachtete ihn und wartete.

Es ist nicht gut, ihn draußen in den Garten zu schmeißen und die Finger zu drücken.

Du musst mit ihm gehen!

Sobald er Weas oder Poos sagt ihm "Gut" oder "Ja". (Wählen Sie ein Markerwort und bleiben Sie dabei)

Dann belohne ihn sofort mit einem leckeren Leckerbissen oder einem Spiel mit einem Spielzeug, je nachdem, was er dir am besten gefällt.

"Aber warte!" Du weinst. "Mein Hund wird den Toilettenbereich nicht benutzen. Er wartet, bis wir wieder drinnen sind und dann ins Haus gehen. "

Dies ist, wo die Höhle hereinkommt.

Mein älterer Hund geht nicht ins Badezimmer im Freien

Wenn sich Ihr Hund nicht in seinem Toilettenbereich entleert, muss er für eine Weile in seine Höhle zurückgebracht werden, wonach Sie ihn wieder in seine Toilette bringen können.

Es ist wichtig, dass er in seiner Höhle ist oder sehr genau überwacht wird, wenn seine Blase voll ist, und es gibt drei Möglichkeiten, dies zu tun.

  • Kisten
  • Leine
  • Tethering

Potty Training Ein Erwachsener Hund durch Crate

Wenn die Höhle Ihres Hundes in einer kleinen Kiste ist, wird er sie nicht verschmutzen. Schließen Sie einfach die Tür, damit er nicht vor Ihrem nächsten Ausflug in den Toilettenbereich gehen kann. Wenn die Kiste zu groß ist, wird er ein Ende beschmutzen und seine Höhle an der anderen machen. Sie müssen also die richtige Kiste für Ihren Hund bekommen.

Wenn Sie keine Hunde in Kisten sehen möchten, denken Sie daran, dass dies eine vorübergehende Situation ist, während Sie das Problem der Haushaltung lösen. Sie können jedoch eine der beiden folgenden Alternativen wählen, wenn Sie bereit sind, während des gesamten Trainingszeitraums ständig zu Hause zu sein.

Mit einer Leine zum Hauszug Ein älterer Hund

Ein System, das sehr gut funktioniert, ist das Führen des Hundes an Ihren Gürtel. Also wohin du auch gehst, er geht. Dies bedeutet, dass Sie ihn jederzeit beobachten können.

Die meisten Hunde werden sich nicht entleeren, wenn sie an eine Person gebunden sind. Wenn Sie sich längere Zeit hinsetzen, haben Sie sein Bett neben sich, damit er sich darin entspannen kann.

Einen Hund zu dir zu führen, ist auch eine gute Möglichkeit, sich mit einem neuen Rettungshund zu verbinden. Du lernst dich bald kennen, wenn du zu allen Zeiten zusammen bist.

Einen Tether zum Töpfchen-Zug verwenden Ein älterer Hund

Eine andere Alternative ist, den Hund an sein Bett zu binden, aber dies kann nur versucht werden, wenn Sie neben dem Hund sind.

Wenn du die Umgebung seines Bettes verlässt, musst du ihn losbinden - Hunde können sich schnell verheddern und würgen, wenn sie unbeaufsichtigt gebunden bleiben.

Der Haustrainingszyklus für ältere Hunde

Der Erfolg von Housebuilding hängt davon ab, einen Verhaltenszyklus einzurichten

  • Bring den Hund zum Toilettenbereich.
  • Wenn es gelingt und der Hund ausscheidet, darf der Hund die Freiheit eines Raumes mit einem waschbaren Boden für zwei Stunden genießen.
  • Babygate Türöffnungen, damit der Hund den Raum nicht verlassen kann.
  • Am Ende der zwei Stunden halten Sie den Hund für eine Stunde in seiner Höhle (siehe oben).
  • Wiederholen Sie den Zyklus.

Wenn der Hund während der zwei Stunden im Haus eliminiert, reduzieren Sie diese Zeit auf eine Stunde. Wenn er während dieser einen Stunde eliminiert, reduzieren Sie es auf eine halbe Stunde. Und so weiter.

Wenn der Hund sauber ist, bauen Sie seine Freizeit allmählich auf, bis er sauber bleiben kann dieses ein Zimmer für vier Stunden.

Dieser Raum erwirbt jetzt die Eigenschaften auf seiner "Höhle". Es wird zu einem Ort, an dem er sich nur widerwillig aus dem Weg geht und er wird sich bemühen, sauber zu bleiben.

Wenn der Hund diesen Raum als seine Höhle akzeptiert und sauber gehalten hat, können Sie damit beginnen, seine Privilegien auf andere Räume auszudehnen. Wo immer möglich, zuerst waschbare Böden einführen. Hunde haben viel eher einen Unfall auf einem Teppich, und es ist viel schwieriger zu reinigen.

Halten Sie die Hausübungsgewohnheiten Ihres Hundes aufrecht

Vergiss nicht, neue Gewohnheiten sind angreifbar, und dein älterer Labrador wird für einige Monate leicht in seine alten Gewohnheiten zurückfallen. Lass ihn nie zu lange allein und erwarte nicht, dass er noch "die ganze Nacht" durchhält, ohne dass er verbrannt wird.

Der Widerwille, eine Kiste zu benutzen, ist oft ein großer Stolperstein für Hausangestellte eines älteren Hundes, aber eine gute Kistenroutine kann den Unterschied zwischen Versagen und Erfolg ausmachen.

Viel Glück beim Haustraining für deinen älteren Hund, und wenn du Erfolg hast, hinterlasse deine Tipps für andere im Kommentarfeld

In unserem Welpenbereich finden Sie weitere Artikel zum Thema Stalltraining und Kistentraining.

Weitere Informationen über Labradors

Sie können mehr darüber erfahren, wie Sie Ihren Labrador so fit und gesund wie möglich halten können.

Wenn Sie alle unsere besten Labrador-Informationen an einem Ort zusammen haben möchten, dann holen Sie sich noch heute Ihr Exemplar des Labrador-Handbuchs.

Das Labrador-Handbuch befasst sich mit allen Aspekten, die einem Labrador durch tägliche Pflege Gesundheit und Training in jeder Phase seines Lebens verleihen.

Das Labrador-Handbuch ist weltweit verfügbar.

Schau das Video: Hund bei Fuß beibringen 2 - Du möchtest, dass du auch deinen eigenen Hund fühlen kannst

Lassen Sie Ihren Kommentar