Kokain-Toxizität bei Hunden und Katzen

Toxin

Kokain

Quelle

Haustiere können durch das Essen von Säcken mit Kokain, das Schnüffeln der Droge oder das Einnehmen oder Lecken von Drogenparaphenalia, wie beispielsweise gebrauchten Kosmetiktüchern, in Kontakt kommen.

Allgemeine Information

Kokain ist eine illegale Straßendroge mit einer hohen Inzidenz von Missbrauch. Es kann als Pulver geschnupft (geschnupft), geraucht, injiziert oder geschluckt werden. Es ist als Hydrochloridsalz (Koks, Schnee) oder als freie Basenform (Crack, Gestein, freie Base) erhältlich. Kokain kann Verunreinigungen enthalten, einschließlich anderer "Caine" -Anästhetika, Koffein, Amphetamin oder Chinin, die zusätzliche Komplikationen und Nebenwirkungen verursachen können.

Toxische Dosis

Variiert je nach Art und Konzentration.

Zeichen

Drooling, erweiterte Pupillen, Hyperaktivität, Muskelzittern, erhöhte Herzfrequenz, erhöhte Atemfrequenz, Erbrechen, Krampfanfälle, erhöhte Körpertemperatur, Atemdepression, Koma und Herz- und Atemstillstand.

Sofortige Maßnahme

Erbrechen auslösen, wenn das Tier ein Gesichtstuch oder eine kleine Menge davon verzehrt hat. KEIN Erbrechen herbeiführen, wenn das Tier Kokain (n) eingenommen hat, da dies das Risiko erhöht, dass ein Beutel zerbricht. Suchen Sie tierärztliche Hilfe.

Tierärztliche Versorgung

Allgemeine Behandlung: Das Kokain wird aus dem Magen durch Induktion von Erbrechen, Magenspülung, Endoskopie oder Operation entfernt, je nachdem, was und wie viel eingenommen wurde. Aktivkohle wird verabreicht.

Unterstützende Behandlung: Infusionen, Sauerstoff und Sedierung werden bei Bedarf verabreicht. Herz- und Lungenfunktion werden überwacht und Anomalien behandelt. Die Glukosespiegel werden überwacht. Chlorpromazin kann gegeben werden, um einige der Symptome zu reduzieren.

Spezifische Behandlung: Nicht verfügbar. Naloxon (ein Opiat Narkoseumkehrmittel) kann versucht werden, da Opiat Narkotika oft mit Kokain kombiniert werden.

Prognose

Fair zu bewacht.

Artikel von: Veterinary & Aquatic Services Department, Drs. Foster & Smith

Schau das Video: Es ist an der Zeit - Hannes Wader

Lassen Sie Ihren Kommentar