Sichere Sommer-Reisetipps für Katzen

Wenn Sie vorhaben, Ihre Katze mit in den Urlaub, das Wochenende oder andere Sommerreisen mitzunehmen, sind hier einige Dinge zu beachten:

  • Bringen Sie Essen und Wasser von zu Hause mit. Das letzte, was Sie wollen, sind Verdauungsprobleme, wenn Sie unterwegs sind. Sie können das regelmäßige Geschirr Ihrer Katze mitbringen, oder es sind bequeme Reiseservices verfügbar.

  • Vorher anrufen. Viele Orte (einschließlich Campingplätze) erlauben keine Haustiere. Stellen Sie sicher, dass es in Ordnung ist, Ihr Haustier mitzunehmen, bevor Sie gehen. Es gibt mehrere Bücher auf dem Markt, die eine State-by-State-Auflistung von Hotels, Motels und Gasthöfen enthalten, die Haustiere willkommen heißen.

  • Katze mit Kragen an

Stellen Sie sicher, dass das Namensschild Ihrer Katze aktuell und lesbar ist.

  • Vergessen Sie nicht die Lieblingsspielzeug Ihrer Katze.

  • Packen Sie ein Erste-Hilfe-Set für Ihre Katze. Es ist immer eine gute Idee, eine Hand für alle Fälle zur Hand zu haben.

  • Sorgen Sie vor Ihrer Abreise für viel Bewegung.

  • Stoppen Sie häufig auf langen Reisen, um Katzen zu erlauben, sich außerhalb ihrer Kisten zu bewegen und sich zu erleichtern.

  • Reisen Sie auf nüchternen Magen. Eine Autoerkrankung ist wahrscheinlicher, wenn Ihre Katze einen vollen Magen hat. Wenn die Reise lang ist, füttern Sie mindestens zwei Stunden vor Ihrer Abreise einen kleineren Betrag als normal.

  • Beschränken Sie Ihr Haustier während der Reise entweder in einem Tiersitz oder Drahtkäfig oder Plastikkiste. Es ist die sicherste Art, für Sie und Ihre Katze zu reisen.

  • VERLASSEN SIE IHRE KATZE NIEMALS IN EINEM HEIßEN AUTO, auch wenn Sie im Schatten parken. Haustiere können die Körpertemperatur nicht so effizient kontrollieren wie Menschen und nur wenige Minuten in einem heißen Auto können irreversible Schäden oder den Tod verursachen.

Artikel von: Race Foster, DVM

Schau das Video: Wohin sicher reisen? Jörg H. Trauboth im WDR Interview

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar