Falsche Schwangerschaft bei Hunden

Falsche Schwangerschaft bei Hunden ist eine Erkrankung, über die Sie Bescheid wissen sollten.

Manchmal kann Ihre Hündin Anzeichen einer Schwangerschaft zeigen, obwohl sie es nicht ist!

Warum passiert das? Und wie können Sie Ihrem Hund helfen, sicher und gesund durchzukommen?

In diesem vollständigen Leitfaden für falsche Schwangerschaft bei Hunden, werden wir Ihnen alles erzählen, was Sie wissen müssen.

Was ist eine falsche Schwangerschaft bei Hunden?

Falsche Schwangerschaften passieren bei vielen Arten, einschließlich Menschen.

Können weibliche Hunde Symptome einer falschen Schwangerschaft zeigen? Die Antwort ist ja.

Wissenschaftler glauben, dass falsche Schwangerschaften eine evolutionäre Funktion bei Eckzähnen hatten, was es primitiven Wölfen ermöglichte, die Nachkommen anderer Weibchen zu stillen.

Eine falsche Schwangerschaft bei Hunden kann 6 bis 12 Wochen nach dem Östrus auftreten, was sich auf den Zeitraum bezieht, in dem sich eine Hündin in Hitze befindet oder für eine Paarung empfänglich ist.

Manchmal auch als Pseudoschwangerschaft des Hundes, Pseudozyste des Hundes oder Laktation des Nervensystems bezeichnet.

Diese Begriffe sind jedoch nicht vollständig austauschbar und werden oft falsch verwendet, da die Unterschiede subtil sind.

Sie beziehen sich jedoch auf unterschiedliche hormonelle Ungleichgewichte, die ähnliche Symptome verursachen.

Medizinisch ist Pseudoschwangerschaft durch hohe Progesteronspiegel gekennzeichnet, die eine Entwicklung der Brustdrüse und Gewichtszunahme verursachen, aber keine anderen Symptome.

In einer falschen Schwangerschaft kann Ihr Hund Anzeichen einer Schwangerschaft zeigen, produziert aber keine Welpen.

Aber warum passiert das?

Was verursacht falsche Schwangerschaft bei Hunden?

Es wird angenommen, dass eine falsche Schwangerschaft bei Hunden durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht wird.

Die genaue Ursache ist nicht vollständig verstanden, jedoch glauben Wissenschaftler, dass dies auftritt, wenn Prolaktin-Konzentrationen höher als normal werden.

Prolaktin ist ein Hormon, das die Laktation stimuliert.

Prolaktinämie (hohe Prolaktinspiegel) ist assoziiert mit Mikroadenomen, gutartigen Tumoren der Hypophyse oder der Stimulation durch Ersatz-Neugeborene (Ersatzkinder) und anderen Quellen.

Und Hündinnen mit einer Prolaktinsensitivität sind anfälliger für offene Anzeichen einer falschen Schwangerschaft.

Falsche Schwangerschaft kann auch durch die Exposition gegenüber Progesteron, dem Hormon, das den Eisprung und die Menstruation reguliert, verursacht werden.

Einzelfälle, die in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben werden, legen nahe, dass falsche Schwangerschaften durch die Umwelt, das Alter und die Rasse beeinflusst werden können.

Ebenso wie oft ein Hund geboren wurde. Und Wissenschaftler glauben, dass es auch eine Verbindung zur Ernährung geben könnte.

Jetzt, wo wir wissen, warum eine falsche Schwangerschaft bei Hunden auftritt, schauen wir uns die Symptome an.

Symptome einer falschen Schwangerschaft bei Hunden

Die ersten Anzeichen einer falschen Schwangerschaft bei Hunden sind:

  • Unruhe
  • verringerte Aktivität
  • Verschachtelungsverhalten
  • Aggression

Ihr Hund kann auch ihren Unterleib lecken und mütterlich zu unbelebten Objekten handeln.

Spätere Zeichen umfassen:

  • Brustvergrößerung
  • Milchsekretion
  • runterlassen

Gewichtszunahme ist auch üblich, und sogar Kontraktionen wie die während des Geburtsvorgangs gesehen.

Manchmal können körperliche Anzeichen vor Verhaltensauffälligkeiten auftreten. Auch Erbrechen und Durchfall waren bekannt.

Komplikationen der falschen Schwangerschaft bei Hunden

Gelegentliche Komplikationen können auftreten, sind aber weniger häufig.

Diese schließen ein:

  • Mastitis
  • Milchhautentzündung

Weniger häufige Symptome sind:

  • Bauchmuskelerweiterung
  • Bauchkontraktionen
  • übermäßiges Urinieren
  • Erhöhter Durst
  • übermäßiger Hunger

Die Intensität der Symptome variiert mit jedem Hund und kann sich von Zyklus zu Zyklus ändern.

Aber wie kann man den Unterschied zwischen einer falschen Schwangerschaft bei Hunden und einer echten unterscheiden?

Falsche Schwangerschaft vs echte Schwangerschaft

Woher weißt du, ob es sich um eine falsche Schwangerschaft handelt oder ob dein Hund tatsächlich schwanger ist?

Falsche Schwangerschaftssymptome sehen weniger wie echte Schwangerschaftssymptome aus.

Und sind mehr wie Symptome, die Sie während der peripartalen oder postpartalen Perioden (die wenigen Wochen vor oder nach der Geburt) sehen würden.

Dies liegt an der Laktation (Milchproduktion), die während der normalen Schwangerschaftsphase nicht stattfindet.

Wie behandeln Sie falsche Schwangerschaft, wenn Ihr Hund es erlebt?

Falsche Schwangerschaftsbehandlung für Hunde

Eine falsche Schwangerschaft ist ein selbstlimitierender Zustand, so dass leichte Fälle oft keine Behandlung erfordern.

Wenn Ihr Hund jedoch mütterliches Verhalten zeigt, möchten Sie vielleicht einfach davon abraten. Es ist am besten, Welpenersatzartikel in ihrer Reichweite zu entfernen.

Wenn Ihr Hund ihre Brustdrüsen leckt, kann ein elisabethanischen Halsband verwendet werden, um dies zu stoppen.

Ansonsten kann dies mehr Milchproduktion stimulieren.

Das Entfernen des Wassers Ihres Hundes über Nacht kann helfen, ihre Flüssigkeitsreserven zu bewahren. Es ist jedoch am besten, dies nur unter Anleitung eines Tierarztes zu tun.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund unter schweren Symptomen leidet oder wiederholt falsche Schwangerschaften erlebt, sprechen Sie am besten mit einem Tierarzt!

Was Ihr Tierarzt tun kann

Wiederholte Episoden einer falschen Schwangerschaft wurden mit der Entwicklung von Mammatumoren in Verbindung gebracht.

Der Tierarzt Ihres Hundes kann auch andere mögliche Probleme ausschließen, Medikamente verschreiben oder Sie über Änderungen beraten, die Sie vornehmen können, um Ihren Hund in dieser Zeit angenehmer zu machen.

Der Tierarzt kann bestimmte biochemische Tests, einschließlich einer Urinanalyse, anordnen, um nach anderen Zuständen zu suchen.

Wenn die Tests wieder normal verlaufen, kann dies auf eine falsche Schwangerschaft hinweisen.

Wenn Symptome einer falschen Schwangerschaft auftreten, sollte auch eine tatsächliche Schwangerschaft in Betracht gezogen werden.

Der Tierarzt Ihres Hundes kann Ultraschall, Röntgen oder andere Methoden anwenden, um sicher zu gehen.

Diese Tests können auch Erkrankungen wie eine kürzlich erfolgte Schwangerschaft oder Gebärmutterentzündung ausschließen.

Prolaktin-unterdrückende Medikamente (wie Dopamin-Agonisten) können verwendet werden, um Prolaktin und falsche Schwangerschaftssymptome zu verringern.

Häufige Dopaminagonisten können zur Behandlung von Pseudoschwangerschaften bei Hunden eingesetzt werden, einschließlich:

  • Bromocriptin
  • Cabergolin
  • metergolin

All dies verringert die Milchproduktion.

Bromocriptin wird manchmal auch in Kombination mit Misoprostol verwendet, um Schwangerschaften zu beenden.

Es kann einige Nebenwirkungen haben, einschließlich Magenbeschwerden, also sollten Sie Ihren Tierarzt danach fragen.

Cabergolin ist bekannt dafür, nur milde Nebenwirkungen und länger anhaltende Ergebnisse zu haben.

Nicht alle diese Medikamente können für Hunde in den USA gekauft werden, außer als Extra-Label-Medikamente.

Es ist am besten, sich mit dem Tierarzt Ihres Hundes über die Verfügbarkeit und die richtige Dosierung zu informieren.

Hormontherapie wurde gelegentlich verwendet, um weibliche Hunde zu behandeln, aber die Nebenwirkungen können die Vorteile überwiegen.

Hormone umfassen Östrogene, Gestagene und Androgene wie Testosteron.

Der Tierarzt Ihres Hundes kann auch vorschlagen, Ihrem Hund Diuretika und leichte Beruhigungsmittel zu verabreichen, um ihre Genesung zu beschleunigen.

Verhinderung der falschen Schwangerschaft bei Hunden

Die dauerhafteste Maßnahme zur Verhinderung einer falschen Schwangerschaft bei Ihrem Hund ist Ovarektomie oder Kastration.

Die Kastration Ihrer Hündin verhindert, dass sie in Hitze gerät, und macht es ihr unmöglich, eine falsche Schwangerschaft zu erleben.

Kann ein kastrierter Hund eine falsche Schwangerschaft haben?

Wenn Ihr Hund während des Diöstrus, dem letzten Stadium des Östrus, kastriert wird, kann er 2 bis 7 Tage nach der Operation eine Pseudoschwangerschaft erleiden.

Wenn Ihr Hund während der Stillzeit kastriert wird, kann es zu einer verlängerten Fehlschwangerschaft kommen.

Im Allgemeinen ist jedoch die Kastration die einzige sichere vorbeugende Methode für eine falsche Schwangerschaft.

Wie häufig ist die falsche Schwangerschaft bei Hunden?

Dieser Zustand wird als normal und relativ häufig angesehen.

Falsche Schwangerschaften wurden nicht mit Fortpflanzungsproblemen wie Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht.

In der Tat zeigt es, dass der Eisprung vor einem Zyklus aufgetreten ist, was bedeutet, dass Ihre Hündin fruchtbar ist.

Es ist nicht bekannt, warum einige Hunde Symptome entwickeln, und warum die Schwere der Symptome von Zyklus zu Zyklus variiert.

Wissenschaftler wissen nicht genau, wie oft falsche Schwangerschaften auftreten oder wie verteilt sie auf verschiedene Rassen sind.

Einige Forscher glauben jedoch, dass Hunde mit kürzeren Lutealphasen in ihrem Zyklus ein höheres Risiko für Fehlschwangerschaften haben.

Die Lutealphase ist der Höhepunkt des Progesteronspiegels und findet normalerweise zwischen dem 15. und 25. Tag eines Hundezyklus statt.

Grob gesagt, können bei 50 bis 75 Prozent der nicht bezahlten weiblichen Hunde falsche Schwangerschaften auftreten.

Falsche Schwangerschaft bei Hunden

Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund an einer falschen Schwangerschaft leidet, keine Panik!

Einige kleinere Maßnahmen können dazu beitragen, dass sie sich wohler fühlt und die Symptome in der Regel ohne Behandlung abklingen.

Wenn Ihr Hund schwere Symptome oder mehrere Episoden erlebt, ist es am besten, mit einem Tierarzt zu sprechen.

Der einzige sichere Weg, um eine falsche Schwangerschaft zu verhindern, ist, Ihren Hund kastrieren zu lassen.

Hat Ihre Hündin eine falsche Schwangerschaft erlebt? Was hast du gemacht? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrung in den Kommentaren.

Referenzen und weiterführende Literatur

Ajitkumar G und Praseeda R. 2010. Induktion von fruchtbaren Östrus bei Hunden mit Cabergolin. Vetscan.

Gobello C et al. 2001. Eine Überprüfung der Pseudozyste des Hundes. Reproduktion in Haustieren.

Gobello C et al 2001. Studie über die Veränderung von Prolaktin und Progesteron während dopaminerger Agonist Behandlungen in scheinschwangere Hündinnen. Tierpräparationswissenschaft.

Gobello C et al. 2001. Dioestrus Ovariektomie: ein Modell, um den Beginn der Pseudoschwangerschaft bei Hunden zu untersuchen. Journal für Fortpflanzung und Fruchtbarkeit.

Janssens LA. 1986. Behandlung der Pseudoschwangerschaft mit Bromocriptin, einem Ergotalkaloid, Veterinary Record.

Razzaque WAA et al. 2008. Falsche Schwangerschaft in der Hündin. Veterinärwelt.

Schau das Video: This verletzte Welpe ruft nach Sein Verlorenen Mutter, dann passiert etwas Unglaubliches. .

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar