Wie Sie Ihren Hund für die Hundstage des Sommers pflegen

Sommer-Hund-Grooming-HEADER.jpg

Die Hundstage des Sommers sind gleich um die Ecke und dein erster Instinkt könnte sein, deinen Hund direkt zum Pistenfahrzeug zu schicken. Aber die Felllänge ist so unterschiedlich wie die Hunderassen selbst, und was für einen Hund das Beste ist, könnte einen anderen keuchen lassen. Diese Tipps helfen Ihnen, die Bedürfnisse Ihres Hundes in den warmen Sommermonaten besser zu verstehen.

Anfangsfaktoren

Fellarten *
* Die meisten Hunderassen sind doppelt beschichtet und ihr Fell ist aus einem bestimmten Grund da. Ob sie gezüchtet werden, um kalte Klimate zu behandeln, lange im Wasser bleiben oder durch Felder laufen, ihr Mantel ist da, um sie vor den Elementen zu schützen. Selbst wenn Ihr Haustier nicht so arbeitet, wie es gezüchtet wurde, sollte sein Fell nie signifikant verändert werden.

Doppelt beschichtete Rassen haben einen längeren äußeren Mantel (Schutzhaare) und einen kürzeren, dickeren und fusseligeren Mantel (Unterwolle). Saisonal werden diese Rassen ihre Unterwolle freigeben, um sie während der heißeren Sommermonate zu schützen.

Die Versuchung bekämpfen
Den Mantel Ihres Hundes aus einer Laune heraus zu rasieren, kann Ihren Hund nicht nur unbehaglich fühlen, er kann sie auch ungepflegt die Straße hinunter schauen lassen. Hunde haben eine natürliche Schönheit in ihrem Fell und je nach Rasse kann das Rasieren dazu führen, dass ihre Mäntel nicht richtig nachwachsen. Indem Sie den Profis im Sommer den Schnitt verpassen, können Sie sicher sein, dass Ihr Hund gepflegt wird, um sich zu fühlen, ohne seine natürliche Schönheit zu beeinträchtigen.

Die Zeit ist von entscheidender Bedeutung
Während die Pflege wie ein rein kosmetisches Verfahren scheint, ist es tatsächlich die erste Verteidigungslinie gegen viele andere Hautprobleme. Vernachlässigung der Pflege im Sommer kann zur Bildung von Matten führen, da das Fell nicht entfernt wird. Sobald das Fell Ihres Hundes verfilzt ist, wird Ihr Hund viel anfälliger für Parasiten, Schimmel und andere Hautprobleme. Er wird es auch schwerer haben, seine Körpertemperatur zu regulieren und zu kühlen.

Sonnenbrand
Das Fell des Hundes im Sommer rasieren kann auch seine Haut beeinträchtigen. Genau wie Menschen kann Ihr Hund in den Sommermonaten Sonnenbrand bekommen, und wenn sein Mantel zu kurz geschnitten ist, ist er besonders gefährdet. Ob Sie es glauben oder nicht, Sie können Haustier-spezifischen Sunblocker anwenden, um Ihren Hund sonnensicher zu halten. Tragen Sie Sunblocker häufig auf empfindliche Stellen wie Ohren und Unterseite auf, achten Sie aber darauf, Ihren Hund auf eine Länge zu pflegen, die ihn vor den Sommerelementen schützt. Wenn Ihr Hund ein Haustier im Freien ist, stellen Sie sicher, dass Sie ihm Unterschlupf bieten, wie z. B. ein Hundehaus, und stellen Sie sicher, dass er immer genügend frisches Wasser hat, um ihn hydratisiert zu halten.

Zucht Überlegungen

Langhaarige und winterharte Rassen

Samojeden-Sommer.jpg

Im Sommer könnten diese Rassen so elend aussehen wie ein Mammut am Strand, aber sie wurden gezüchtet, um von einem längeren Fell zu profitieren. Diese Arten von Mänteln weisen häufig eine Mischung aus sowohl groben Schutzhaaren als auch fusseligen Unterhaaren auf. Dieses Gleichgewicht der Haartypen ermöglicht es diesen Rassen, sich auf natürliche Weise zu kühlen, indem sie Licht und Wärme reflektieren. Während es scheint, als würde Ihr Hund in der Sonne schmelzen, sind sie oft bequemer als Sie denken. Hecheln ist ein normaler Vorgang für Hunde, um ihre Körpertemperatur zu regulieren.

Das Rasieren dieser Art von Mantel ist besonders riskant, weil das Haar nachwächst. Wenn Sie den Mantel versehentlich zu kurz rasieren, wächst die Unterwolle schneller als die Schutzhaare. Wenn das passiert, können Haarfollikel verstopft werden und sekundäre Hautprobleme wie verstopfte Follikel und andere Arten von Hauterkrankungen verursachen. Es kann auch das Wachstum der schützenden Deckschicht verlangsamen und das natürliche Gleichgewicht des Fells und der Funktionsweise des Tieres stören. Einen Profi einzustellen, um langhaarige Rassen richtig zu pflegen, hält nicht nur Ihr Hündchen bequem, es wird ihnen helfen, in der Zukunft glücklich flaumig zu bleiben.

Kleine Hunde mit langen Mänteln

Langhaar-Dackel.jpg

Wie bei größeren Rassen, profitieren kleine Hunde mit längeren Mänteln nicht von der Rasur, da sie das natürliche Gleichgewicht und die kühlende Funktion ihres Fells stört. Beraten Sie sich mit einem professionellen Groomer, bevor Sie sich entscheiden, einen kürzeren Haarschnitt an Ihrem Hund auszuprobieren.

Draht beschichtete Hunde

Irisch-Setter.jpg

Im Gegensatz zu langhaarigen Hunden können wirrhaarige Hunde rasiert werden, solange die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Drahthaarige Mäntel erfordern Kardieren oder Strippen vor der Rasur, um tote Haare aus dem Fell des Hundes zu entfernen und neues Haar an ihrem Platz wachsen zu lassen. Vernachlässigung, den toten Mantel vor der Rasur zu verdecken oder zu entfernen, kann dazu führen, dass der Mantel seine Farbe verliert und stumpf wird und dazu führen kann, dass das Haar unter der Hautoberfläche stecken bleibt und Hautprobleme verursacht. Viele Groomers glauben, dass das Kratzen oder Abmanteln die Haut des Hundes gesünder hält. Es kann zeitaufwendig und teuer sein, aber es ist im besten Interesse dieser Hunderassen.

Wenn ein rothaariger Hund vor einer Rasur kardiert oder entkleidet wurde und sein Fell nicht richtig nachwächst, könnte dies ein größeres Problem signalisieren. Schilddrüsenprobleme können das Nachwachsen der Haare bei dieser Art von Hund behindern, und wenn Sie dies bei Ihrem Hund beobachten, ist es wichtig, dass Sie es zum Tierarzt bringen, um es zu untersuchen.

Egal, ob Sie Ihren Hund pflegen oder ihn zu einem Pistenfahrzeug bringen, überlegen Sie sich seinen Felltyp, seine Rasse und die Zeit, die er im Freien oder in der Natur verbringt, bevor er größere Veränderungen an seiner Felllänge vornimmt.

Finden Sie einen Petco Certified Stylist in der Nähe von Ihnen.

Willst du mit einem Tierarzt sprechen? Jetzt können Sie einen Tierarzt rund um die Uhr fragen.

Jemand braucht seine Schüsse aktualisiert.

Kennen Sie die spezifischen Pflegebedürfnisse Ihrer Rasse?

Alle Pflege-Tools, die Sie jemals brauchen werden, sind hier genau richtig. So sind die Shampoos.

Ja, wir haben keine Witze gemacht, als wir sagten, dass wir Hunde-Sonnencreme haben.

Artikel von: PetcoBlogger

Schau das Video: 5 Tipps zum Sommer für Hundebesitzer

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar