Elektroschock: Eine Ursache für Lungenschäden bei Katzen

Von Natur aus kitzeln Kätzchen gern Gegenstände. Leider haben viele Haushalte eine Anzahl von elektrischen Kabeln, die für Haustiere leicht zugänglich sind. Wenn ein Kätzchen ein Kabel kaut, das an eine Steckdose angeschlossen ist, kann das Kätzchen einen schweren elektrischen Schlag bekommen.

Was sind die Symptome?

Wenn ein Kätzchen durch die Gummibeschichtung eines elektrischen Kabels kaut, wird es einen starken Schock bekommen, wenn seine Zähne mit den inneren Kabeln in Kontakt kommen. Die Katze wird schreien, wenn sie "geschockt" wird. Zusätzlich könnte der Mund eine schwere Verbrennung erfahren haben, insbesondere die Dach- und Zungenbereiche. Nach der Verbrennung werden die betroffenen Bereiche rot und gereizt. Dies kann mehrere Tage dauern, da das verbrannte Gewebe stirbt und abgestoßen wird. In schwereren Fällen kann der elektrische Strom in den Körper der Katze gelangen und auch die Lungen schädigen.

Die geschädigten Lungen füllen sich im Allgemeinen innerhalb von Tagen nach dem Elektroschock mit Flüssigkeit (Ödem). Kätzchen mit einer durch einen Stromschlag geschädigten Lunge haben Schwierigkeiten beim Atmen und können sterben, wenn sie unbehandelt bleiben.

Was sind die Risiken?

Elektroschocks sind immer unangenehm und potenziell lebensbedrohlich. Jedes Kätzchen, das einen Schock erhält, sollte mehrere Tage eng auf Anzeichen von Verbrennungen und / oder Lungenschäden überwacht werden.

Was ist das Management?

Kitty


Prävention ist das Beste. Wenn möglich, lassen Sie die Kabel nicht ungeschützt. Falls möglich, Kabel in Plastikschläuchen (PVC-Rohr) einwickeln. Es gibt "pet proof" Kabel zur Verfügung, die das Kätzchen vor Schock schützen, wenn sie das Kabel kauen. Zusätzlich können Bitterstoffe wie Chew Stop und Bitter Apple auf Schnüre gesprüht werden, um das Kauen zu verhindern. Ziehen Sie alle zugänglichen Kabel heraus, wenn das Kätzchen unbeaufsichtigt ist.

Zusammenfassung

Kätzchen, die einen Schock erhalten haben, müssen genau überwacht werden. Den Tierärzten stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung, um Lungen- und Verbrennungsschäden, falls vorhanden, zu behandeln. Wenden Sie sich in allen Fällen eines Elektroschocks an Ihren Tierarzt. Die ordnungsgemäße Verwaltung wird durch das Ausmaß oder die Schwere des Schocks bestimmt. Denken Sie daran, dass auch Kinder durch elektrische Leitungen kau- fen können.

Artikel von: Race Foster, DVM

Schau das Video: Wespenstich: Wenn nicht nur Allergiker nervös werden

Lassen Sie Ihren Kommentar