Können Hunde Blaubeeren essen?

Möchten Sie herausfinden, ob Hunde Blaubeeren essen können?

Hat Ihr Hündchen ein paar Blaubeeren von Ihrem Teller genommen, als Sie nicht hinsahen?

Oder vielleicht erwägen Sie, Ihrem Hund ein paar Blaubeeren als Leckerli zu geben?

Manchmal kann es verwirrend sein, herauszufinden, was Ihr Hund essen kann und was nicht.

Wir alle wollen, dass alle deine geliebten Haustiere glücklich und gesund sind. Was natürlich bedeutet, dass sie die richtigen Lebensmittel essen müssen.

Oft neigen Hunde dazu, alles zu essen, was ihnen in den Mund kommt - sei es Essen aus der Schale, vom Boden oder sogar von UNSEREN Tellern.

Daher ist es unsere Aufgabe als verantwortungsbewusster Hundebesitzer, zu überprüfen, was unsere Eckzähne essen und sicherzustellen, dass es ihnen wirklich gut geht.

Also, was ist mit Blaubeeren? Können Hunde Blaubeeren essen?

Zum Glück sind wir genau hier, um es herauszufinden!

Zuerst schauen wir uns an, was die Ernährung eines Hundes ausmacht und was genau Blaubeeren enthalten.

Schließlich werden wir dieses neue Wissen verwenden, um herauszufinden, ob Blaubeeren eine gute Wahl für Ihr Hündchen sind!

Was sollten Hunde essen?

Hunde brauchen wie alle Lebewesen eine ausgewogene Ernährung, um zu überleben.

Im Gegensatz zu einigen Missverständnissen sind Hunde keine Fleischfresser.

Obwohl Hunde mit Wölfen verwandt sind, hat eine Studie gezeigt, dass sie sich tatsächlich dazu angepasst haben, eine dem Menschen ähnliche Ernährung zu essen.

Mit anderen Worten, als Hunde begannen, in der Nähe von Menschen zu leben, entwickelten sie die Fähigkeit, zu essen, was Menschen essen - einschließlich Getreide und Früchte.

Daher brauchen Hunde wirklich eine ausgewogene Ernährung, um das bestmögliche Leben zu führen.

Davon abgesehen können Hunde technisch vollständig auf Fleisch- oder vegetarische Kost zurückgreifen.

Aber genau wie die Menschen muss besondere Sorgfalt darauf verwendet werden, dass Ihr Hund alle Nährstoffe erhält, die er benötigt.

Genauso wie menschliche Vegetarier sicherstellen müssen, dass sie pflanzliches Protein essen, muss das Gleiche mit der Ernährung eines Hundes getan werden.

Dies bedeutet jedoch, dass Hunde mehr als nur Fleisch essen können und sollen. Sie sind entworfen, um von einer Vielzahl von Lebensmitteln zu essen und zu leben - sie sind wirklich wahre Allesfresser!

Was enthalten Blaubeeren?

Nachdem wir uns die Ernährung eines Hundes einmal angesehen haben, wollen wir uns nun den Blaubeeren zuwenden.

Dann werden wir sicher wissen - können Hunde Blaubeeren essen ?.

Blaubeeren sind 91% Kohlenhydrate, 5% Fette und 4% Protein.

So sind sie fast vollständig aus Kohlenhydraten hergestellt und haben daher eine zuckerhaltige Natur, ähnlich den meisten Früchten und Beeren.

Aber Blaubeeren enthalten auch eine Vielzahl von wichtigen Vitaminen, insbesondere Vitamin K. In der Tat sind sie eine der besten Quellen für Vitamin K, die Sie essen können!

Heidelbeeren sind auch reich an Antioxidantien, die eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen haben.

Darüber hinaus enthalten sie Ballaststoffe, Vitamin C, B6 und E, Thiamin und Riboflavin.

Antioxidantien und Hunde

Antioxidantien, eine der in Blaubeeren enthaltenen Zutaten, können helfen, Oxidation zu verhindern - ein normaler chemischer Prozess, der auftritt, wenn Dinge zusammenbrechen.

Oxidation muss nicht notwendigerweise mit Sauerstoff auftreten, da der Name zum Beispiel darauf hinweist, dass Rost durch Oxidation verursacht wird, wenn Metall in Gegenwart von Wasser zerfällt.

Dies geschieht jedoch auch in jedem Lebewesen, einschließlich uns und unseren Haustieren.

Wann immer Ihr Hund trainiert, atmet, Nahrung zersetzt oder irgendetwas tut, kommt Oxidation vor.

Und der Zerlegungsprozess erzeugt ungeladene Moleküle, die als freie Radikale bezeichnet werden.

Freie Radikale können mit anderen Molekülen im Körper reagieren und sie verletzen, aber natürlich nur im kleinen Maßstab.

Die Akkumulation dieser Moleküle im Laufe der Zeit wurde jedoch mit dem Altern in Verbindung gebracht und kann zu Krankheiten wie Arthritis, Gedächtnisstörungen und Herzerkrankungen führen.

Brauchen Hunde Antioxidantien?

Einfach gesagt - ja.

Antioxidantien sind von großer Bedeutung, wenn es darum geht, den Schaden von freien Radikalen im Körper Ihres Hundes zu kontrollieren.

In der Tat sind sie so wichtig, sie werden oft zu Hundefutter hinzugefügt.

Ergänzung ist nicht immer genug. Und Hunde essen oft nicht genug frisches Obst und Gemüse, die eine reiche Quelle von Antioxidantien sind.

Dies bedeutet nicht, dass Sie die Antioxidanszufuhr Ihres Hundes heute ergänzen müssen.

Zu viele Antioxidantien können Probleme verursachen, da einige freie Radikale tatsächlich notwendig sind, damit der Körper richtig funktioniert.

Das Immunsystem Ihres Haustieres verwendet zum Beispiel freie Radikale, um Viren und Bakterien anzugreifen.

Daher ist es am besten, mit dem Tierarzt Ihres Hundes zu sprechen, bevor Sie Ihren Hündchen auf irgendeine Art von Ergänzung beginnen.

Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, die richtige Dosierung zu finden, die Ihr Tier am effektivsten braucht, und weist Sie auf eine geeignete Ergänzung hin, wenn Ihr Hund eine braucht.

Faser und Hunde

Faser ist eine weitere Zutat in Blaubeeren gefunden.

Ballaststoffe sind sehr wichtig in der Ernährung eines Hundes, obwohl sie oft übersehen werden. Ohne es ist Ihr Hündchen Gefahr von einer ganzen Reihe von Problemen.

Faser hilft bei der Verdauung. Genau wie beim Menschen ist die Faser fantastisch für die Verdauung eines Hundes.

Es verhindert, dass sich schlechte Bakterien im Darm bilden, hilft dem Dickdarm sich von Verletzungen zu erholen und reduziert sogar Durchfall und Verstopfung.

Daher ist es wirklich notwendig für die Verdauung Ihres Welpen.

Ballaststoffe können auch dazu beitragen, dass Ihr Haustier ein gesundes Gewicht beibehält, da die Ballaststoffe extrem sättigend sind und Ihr Hund sich voll fühlt und weniger Kalorien verbraucht.

Dies kann viel dazu beitragen, dass Ihr Hündchen nicht zu viel isst und zu einem ungesunden Gewicht wird.

Da Ballaststoffe schwer verdaulich sind, können sie die Verdauung verlangsamen. Dies verhindert, dass der Blutzuckerspiegel ansteigt, was bei vordiabetischen und diabetischen Hunden Wunder bewirken kann.

In der Tat, viele Tierärzte empfehlen tatsächlich eine ballaststoffreiche Ernährung für Hunde mit Diabetes aus genau diesem Grund.

Also, Faser ist sehr wichtig in der Ernährung Ihres Hundes und kann eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten!

Also sind Blaubeeren die richtige Quelle für Ballaststoffe, Antioxidantien und Vitamine für Ihren Hund?

Und können Hunde Blaubeeren essen?

Können Hunde Blaubeeren essen?

Blaubeeren sind nicht giftig für Hunde und sind tatsächlich voll von Nährstoffen und Vitaminen, die Ihr Hund braucht, um gesund zu bleiben!

Dies macht Blaubeeren eine ausgezeichnete Wahl als gelegentliche Leckerbissen für Ihren pelzigen Freund!

Natürlich ist auch eine ausgewogene Ernährung wichtig.

Also solltest du NIEMALS nur Blaubeeren füttern. Am besten füttern Sie Ihrem Hund eine große Auswahl an anderen Lebensmitteln, einschließlich eines gesunden Hundefutters.

Wenn Sie besondere Sorgen über Blaubeeren und Ihren Hund haben, ist es immer eine gute Idee, den Tierarzt Ihres Hundes zu fragen.

Sie haben viel Know-how in diesem Bereich und sollten in der Lage sein, alle Ihre Fragen zu beantworten.

Blueberry Dog Treat Rezepte

Jetzt, wo wir wissen, dass Blaubeeren wirklich gut für Hunde sind, hier sind einige tolle Rezepte für Sie zu versuchen!

Diese Heidelbeer-Leckereien sind hervorragend zu machen, da sie nur vier Zutaten enthalten.

Sie enthalten jedoch sowohl Weizen als auch Eier. Also, wenn Ihr Hund eine Allergie gegen eine dieser Zutaten hat, ist es wahrscheinlich am besten, dieses Rezept zu überspringen.

Dieses Rezept ist wirklich mein Liebling! Wer liebt nicht Blaubeeren und Bananen? Genau wie die Seite sagt, sind sie wirklich voller "fruchtiger Güte".

Dieser ist ein wenig komplexer, aber basierend auf den Reaktionen meiner Hunde, sind sie es wirklich wert!

Das Rezept enthält einige ungewöhnliche Zutaten wie Babynahrung, die Sie nicht in Ihrer Speisekammer haben, wenn Sie ein Baby haben!

Planen Sie also im Voraus, damit Sie alle Zutaten haben, die Sie brauchen.

Mag dein Hund Blaubeeren?

Denken Sie darüber nach, eines dieser Rezepte auszuprobieren?

Lass es uns im Kommentarbereich wissen!

Referenzen und weiterführende Literatur

Axelsson E. 2013. Die genomische Signatur der Hundedomestization zeigt die Anpassung an eine stärkehaltige Ernährung. Natur. 2012.

Knight A und Leitsberger M. 2016. Vegetarisch versus Fleisch basierte Diäten für Begleittiere. Tiere.

Dowling A. 2013. Antioxidantien im Hunde-Modell des menschlichen Alterns. Biochimica et Biophysica Acta.

Johansen K. 2017. Was sind Antioxidantien, und sind sie auch gut für Hunde? Huffington Post.

Schau das Video: Geschenk für Hunde! This sachen dürren dem Hund nicht verkauft werden!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar