Die perfekte Schlange für dich finden

Denkst du darüber nach, eine Haustierschlange zu bekommen, bist dir aber nicht sicher, welche Schlangenart für dich geeignet ist? Während meiner Zeit in der Heimtierbranche hatte ich die Gelegenheit, mich um verschiedene Arten von Schlangen zu kümmern, und ich habe einige der definierenden Eigenschaften in einem gelernt. Hier werde ich einige der Unterschiede zwischen den am häufigsten verfügbaren Haustierschlangen aufschlüsseln, um Ihre Entscheidung zu unterstützen.

ArizonaMtKingsnake-VP-header.png

Es gibt weltweit etwa 2.900 identifizierte Schlangenarten, wobei ständig neue Schlangen entdeckt und gezüchtet werden. Aber nicht alle Arten von Schlangen werden als Haustiere gehalten. Obwohl einige Menschen Angst vor Schlangen haben ("Ophidiophobie" genannt), können viele bezeugen, dass sie große Haustiere sind. Sie sind schön und faszinierend, und mit regelmäßigem Umgang können sie ziemlich fügsam sein.

Schlangen sind ziemlich sauber, viele Arten sind ziemlich leicht zu pflegen, sie sind typischerweise geruchlos und so weit wie Haustiere gehen, sind sie ruhig. Mit ihren hellen Farben und verschiedenen Mustern ist es verlockend, eine Haustierschlange zu wählen, die nur auf Aussehen basiert, aber Schlangen haben mehr zu bieten als ihr Aussehen. Einige Schlangen sind ideal für Anfänger, andere eignen sich besser für erfahrene Schlangenwächter.

Bevor Sie sich für eine Haustierschlange entscheiden, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen:

  1. Das Größe der Schlange Wird voll ausgewachsen sein
  2. Das Größe des Essens (In den meisten Fällen Nagetiere) wird die Schlange essen
  3. Der Durchschnitt Lebensdauer der Schlangenarten
  4. Das Temperament und einzigartige Eigenschaften der Arten

Schlangenlänge Habitat Table.JPG

Bei der Entscheidung, welche Art für Sie am besten geeignet ist, ist die ausgewachsene Größe der Schlange der wichtigste zu berücksichtigende Faktor, da dies die Größe des Lebensraums und die Größe der Mäuse oder Ratten für die Fütterung bestimmt.

Wenn Sie eine juvenile Schlange bekommen, können Sie mit einem (mindestens) 20-Gallonen Glastank oder Terrarium beginnen. Aber wenn Ihre Schlange wächst, müssen Sie möglicherweise zu einem größeren Lebensraum aufrüsten. Verwenden Sie einen separaten Tank für die Fütterung, so dass Ihre Schlange Ihre Hand oder den Lebensraum nicht mit der Fütterungszeit assoziiert. Es ist nicht zu empfehlen, dass es zu groß ist, da die Schlange nur lange genug zum Essen da sein muss und nicht abgelenkt werden sollte, um herumzulaufen. Ein Critter Keeper ist eine Option für einen Futtertank, abhängig von der Größe deiner Schlange.

Schlange ID Collage.JPG

  • Rosy und Sand Boas wachsen normalerweise 2-3 Fuß und erreichen das Erwachsenenalter innerhalb von 3-4 Jahren. Sie können in einem 20-Gallonen-Tank, aber einem "40-Züchter" Größe Tank für normales Verhalten und Übung leben.
  • Milch und König Snakes kann je nach Art 2 bis 6 Fuß lang werden. Diese Schlangen sind ähnlich wie eine Kornschlange, und je nachdem, wie lange Ihre Spezies erhalten wird, sollten Sie einen Erwachsenen in einem 20- bis 40-jährigen Brutgebiet beherbergen. Die meisten erreichen die Erwachsenengröße in 2-3 Jahren.
  • Kugelpythons kann bis zu 4-5 Fuß lang werden und erfordert einen 40-Züchter Lebensraum, wenn sie ausgewachsen sind, normalerweise innerhalb von 2-3 Jahren.
  • Mais-Schlangen kann 5-6 Fuß lang werden. Obwohl sie in der Länge Ballpythons ähnlich sind; Kornschlangen sind viel dünner und wiegen im Durchschnitt weniger als Ballpythons. Wegen ihrer Länge benötigen sie immer noch einen 40-Züchter-Lebensraum, der einmal ausgewachsen ist, normalerweise, wenn sie 2-3 Jahre alt sind.
  • Kolumbianische Red Tail Boas kann bis zu 10 Meter lang werden, also nicht von dem niedlichen kleinen Baby in der Zoohandlung genommen werden. Dies ist die größte der Schlangen, über die wir sprechen werden. Wegen ihrer enormen Größe müssen Sie einen ausgewachsenen Erwachsenen in einem Lebensraum beherbergen, der mindestens 4 Fuß lang und 2 Fuß tief ist.

Schlangen-Diät

Snake Diet Table.JPG


Juvenile Boas sollten ein- oder zweimal pro Woche gefrorene / aufgetaute "Pinkie" -Mäuse essen und dann mit zunehmendem Alter größere Nagetiere bekommen. Eine ausgewachsene Rosa- oder Sandboa (etwa 3-4 Jahre) frisst alle ein bis zwei Wochen eine gefrorene / aufgetaute Maus in der Größe eines Erwachsenen.

Milch und König Snakes: Wie Maisschlangen, Milchschlangen und Königschlangen essen gefrorene / aufgetaute Pinkie-Mäuse normalerweise ein- oder zweimal pro Woche, wenn sie Jungtiere sind, und arbeiten sich nach und nach zu erwachsenen gefrorenen / aufgetauten Mäusen auf, wenn Erwachsene (etwa 2-3 Jahre) einmal alle oder zwei Wochen.

Kugelpythons: Wenn es darum geht, eine Kugelpython zu füttern, essen die meisten Jungvögel einmal oder zweimal pro Woche erwachsene gefrorene / aufgetaute Mäuse. Wenn sie älter werden, sollten Sie die Größe und Menge der Nahrung erhöhen. Große Erwachsene können große gefrorene / aufgetaute Ratten alle paar Wochen, abhängig von der Größe, essen. Als eine bewährte Methode sind gefrorene / aufgetaute Nagetiere sicherer, um Ihre Schlange zu ernähren, aber einige Kugelpythons sind dafür bekannt, gefrorene Nagetiere zu verweigern. Schlangen, die bei Petco verkauft werden, sind auf einer gefrorenen / aufgetauten Diät aufgezogen worden und sollten auf einer bleiben.

Mais Schlangen: Juvenile Corn Snakes essen normalerweise gefrorene / aufgetaute Pinkie-Mäuse und sollten größeren Nagetieren gegeben werden, wenn sie ein- oder zweimal pro Woche altern. Eine ausgewachsene Kornschlange (etwa 2-3 Jahre alt) kann je nach Größe alle paar Wochen eine kleine gefrorene / aufgetaute Ratte essen.

Kolumbianische rote Schwanz Boas: Kolumbianische Boas wachsen innerhalb von 3-4 Jahren bis zum Erwachsenenalter heran. Junge Hausboas fressen gefrorene / aufgetaute Fuzzy-Mäuse normalerweise einmal oder zweimal pro Woche und sollten mit zunehmendem Alter größere Nagetiere bekommen. Eine ausgewachsene Boa wird je nach Größe alle paar Wochen eine große gefrorene / aufgetaute Ratte essen und vielleicht sogar etwas Größeres.

Schlangenlebensraum

Schlangenalter Habitat Table.JPG

Sie müssen ein angemessen großes Habitat zur Verfügung stellen, um normales Schlangenverhalten und Bewegung sowie alle notwendigen Vorräte unterzubringen. In den meisten Fällen können Sie mit einem 20-Gallonen-Glastank oder Terrarium für juvenile Schlangen beginnen, aber wenn Ihre Schlange wächst, müssen Sie möglicherweise einen größeren Lebensraum bekommen. Milchschlangen und Königschlangen sollten immer alleine gehalten werden, da sie dafür bekannt sind, sich gegenseitig zu fressen.Einige Arten können zusammen untergebracht werden, wie Rosy / Sandboas, Maisschlangen und kolumbianische rote Schwanzboas.

  • Rosy und Sand Boas Normalerweise werden sie 2-3 Fuß groß. Eine Rose oder Sandboa wird innerhalb von 3-4 Jahren erwachsen und kann in einem 20-Gallonen-Tank leben. Ein "40-Züchter" -Größe Tank ist auch angemessen, um normales Verhalten und Übung unterzubringen.
  • Milch und König Snakes kann je nach Art 2 bis 6 Fuß lang werden. Diese Schlangen sind ähnlich wie eine Kornschlange, und je nachdem, wie lange Ihre Spezies erhalten wird, sollten Sie einen Erwachsenen in einem 20-Gallonen bis 40-Gallonen-Lebensraum beherbergen. Die meisten erreichen die Erwachsenengröße in 2-3 Jahren.
  • Kugelpythons kann bis zu 4-5 Meter lang werden und erfordert eine 40-Gallonen-Habitatonce sie ausgewachsen sind, normalerweise innerhalb von 2-3 Jahren.
  • Mais-Schlangen kann 5-6 Fuß lang werden. Obwohl sie in der Länge Ballpythons ähnlich sind; Kornschlangen sind viel dünner und wiegen im Durchschnitt weniger als Ballpythons. Wegen ihrer Länge benötigen sie immer noch einen 40-jährigen Züchter-Lebensraum, der einmal im Alter von 2-3 Jahren ausgewachsen ist.
  • Kolumbianische Red Tail Boas kann bis zu 10 Meter lang werden, also nicht von dem niedlichen kleinen Baby in der Zoohandlung genommen werden. Dies ist die größte der Schlangen, über die wir sprechen werden. Wegen ihrer enormen Größe müssen Sie einen ausgewachsenen Erwachsenen in einem Lebensraum beherbergen, der mindestens 4 Fuß lang und 2 Fuß tief ist.

Schlangenlebensdauer

Schlangenarten Lebensdauer Tabelle. JPG

Die Lebensdauer einer Schlange kann variieren, aber viele Haustier Schlangen können bis zu 30 Jahre oder mehr mit der richtigen Pflege leben. Egal welche Schlange du wählst, es wird etwas Arbeit und Zeit damit zu tun haben, sich darum zu kümmern. Plane, ein paar Stunden pro Woche mit normaler Pflege und Fütterung zu verbringen - vielleicht ein bisschen mehr, wenn du eine Tiefenreinigung des Habitats machst - was ungefähr einmal im Monat geschehen sollte.

Die langlebigste dieser Gruppe sind die Kugelpython und die kolumbianische Boa, die bei richtiger Pflege 20-30 Jahre oder sogar länger leben können. Sie werden mit diesem Haustier einen ziemlich großen Teil Ihres Lebens verbringen, also seien Sie sicher, dass Sie bereit sind für das Engagement.

Schlangen Temperament und Eigenschaften

Manche Schlangen sind nervöser und aktiver als andere und manche sind fügsamer. Lesen Sie mehr über ihre einzigartigen Eigenschaften:

  • Rosy und Sand Boas sind in der Regel ruhig, einfach Schlangen zu handhaben, und sind die Nummer eins Klassenzimmer Haustier in meinem Buch (für Kinder ab 5 Jahren). Aber sie sind auf dem Markt nicht so leicht verfügbar wie die anderen, mit Preisen normalerweise über 100 $. Sie werden auch selektiv für Farbe gezüchtet, aber es gibt nicht so viele Farbmorphen wie einige der anderen Arten. Ein charakteristisches Merkmal von Rosa- und Sandboas ist, dass sie sich in ein Sandsubstrat eingraben, wenn sie ein ausreichend tiefes Sandbett erhalten. Das ist sehr lustig anzusehen und du kannst Schichten aus unterschiedlich gefärbtem, reptilsicherem Sand verwenden, damit deine Boa Sandkunst im Habitat erschaffen kann.
  • Milchschlangen und König Snakes kann in einer Reihe von verschiedenen Farben und Mustern aufgrund der verschiedenen Arten innerhalb dieser beiden Schlangenarten gefunden werden, sondern auch aufgrund der selektiven Zucht. In den meisten Fällen sind diese Schlangen leicht zu bekommen, aber im Durchschnitt kostet 100 $ oder mehr. Du solltest niemals mehr als eine Milch- oder Königschlange zusammenbringen, da sie dafür bekannt sind, sich gegenseitig zu essen. Wie Maisschlangen, sind Milch- und Königschlangen jung, wenn sie jung sind. Darüber hinaus ist bekannt, dass sie eine stinkende Flüssigkeit oder "Moschus" ausscheiden, wenn sie sich bedroht fühlen. Wenn sie sich daran gewöhnen, regelmäßig behandelt zu werden, sollten sie aus dieser Gewohnheit heraus wachsen. In der Tat war eine der ruhigsten Haustierschlangen, die ich gesehen habe, eine 10-jährige California Banded King Snake.
  • Kugelpythons Sie bekommen ihren Namen von der Tatsache, dass sie sich zu einem Ball zusammenrollen, wenn sie sich bedroht fühlen. Wenn sie älter werden, werden sie daran gewöhnt, behandelt zu werden. Sie sind eine der beliebtesten Schlangen im Hobby für Anfänger, und das aus gutem Grund. Standard-Ballpythons sind erschwinglich und relativ einfach zu pflegen. Außerdem sind sie weit verbreitet und dank der selektiven Züchtung kommen sie jetzt in einer breiten Palette von Farben oder "Morphs" vor. Derzeit gibt es mehr als 4.000 verschiedene "Morphen", die im Preis von nur 50 bis zu Tausenden von Dollar liegen können. Dies bedeutet, dass es eine Farbe und einen Preis gibt, die fast jedem Budget entsprechen.
  • Mais-Schlangen sind eine der besten Haustierschlangen für Anfänger. Sie beginnen klein und essen normalerweise gefrorene / aufgetaute Mäuse. Obwohl sie lang werden (bis zu 5-6 Fuß), werden sie normalerweise nicht groß genug, um größere Nagetiere wie erwachsene Ratten zu essen. Sie kommen auch in vielen verschiedenen Farben aufgrund der selektiven Zucht und diese schönen Farben und juvenile Mais-Schlangen sind leicht zu Petco Kosten weniger als $ 50 gefunden. Ein Nachteil ist, dass wenn sie jung sind, neigen sie dazu, squirmy und härter für Kinder zu handhaben. Sie wachsen mit zunehmendem Alter daraus hervor. Kinder unter fünf Jahren sollten niemals mit Schlangen umgehen oder mit einer Haustierschlange unbeaufsichtigt bleiben.
  • Kolumbianische Red Tail Boas wird kleiner beginnen als ein Baby Ball Python, wird aber länger werden mit einem ähnlichen Umfang wie der Ball Python. Wie viele der anderen Schlangen in dieser Liste, kommen sie in verschiedenen Farbmorphs durch selektive Zucht, aber die meisten dieser Morphen gehen für Hunderte von Dollar oder mehr, mit Standard-kolumbianischen Boas, die normalerweise für etwa $ 150 verkauft werden. Junge kolumbianische Boas sind normalerweise leicht zu handhaben und relativ einfach zu pflegen, aber ältere Boas können eine Handvoll sein, besonders wenn sie nicht regelmäßig sozialisiert wurden, als sie jünger waren. Ich habe viele kolumbianische Boa-Eltern gesehen, die auf diese Schlange nicht vorbereitet waren; mach bitte nicht den gleichen Fehler. Sie wachsen groß und erfordern regelmäßige Pflege und Geselligkeit. Wegen ihres Potenzials, groß zu werden, ist es wichtig, sie zu sozialisieren, um sicherzustellen, dass sie im Alter überschaubar sind.

Wenn Sie eine dieser Schlangen als Ihr nächstes Haustier betrachten, denken Sie daran: Sprechen Sie mit einem Reptilienspezialisten von Petco, kaufen Sie ein Buch über Ihre ausgewählte Spezies, fragen Sie Ihre Freunde, lesen Sie mehr Blogs und schauen Sie sich die riesige Menge an Informationen im Internet an . Wenn Sie Ihre Forschung tun, werden Sie und Ihr schuppiger Freund am Ende viel glücklicher sein.

SHOP für Schlangenlebensräume

SHOP für lebende Schlangen

GENIESSEN SIE SPASS-FAKTEN über Ballpythons

ENTDECKEN Sie, wie Sie sich um Milch und Königsschlangen kümmern

Artikel von: BrentNpetco

Schau das Video: Schlangen in Deutschland?

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar