Hartz Mountain Corporation: Floh- & Tick-Produktveränderungen

Juli 2005 Nachrichten

Das Folgende ist eine Pressemitteilung der Hartz Mountain Corporation:

Lieber Katzenbesitzer:

Die Hartz Mountain Corporation widmet sich dem Wohlergehen und dem Schutz aller Heimtiere. Seit mehr als 79 Jahren bemühen wir uns, die bestmöglichen Produkte für Haustiere anzubieten, damit sie ein längeres, glücklicheres und gesünderes Leben führen können. Als Teil dieses Engagements geben wir Änderungen an Advanced Care® 4 in 1® Floh- und Zecken-Tropfen Plus + für Katzen und Advanced Care® 3 in 1TM Floh- und Zecken-Tropfen für Katzen bekannt.

Ab 2006 wird die Hartz Mountain Corporation ein neues, patentiertes, topisches Produkt für Katzen auf den Markt bringen, um unser bestehendes Advanced Care 4 in 1 Floh- und Zeckenpräparat Plus + für Katzen und Advanced Care 3 in 1 Floh- und Zeckenpräparate für Katzen zu ersetzen. Unsere Hundeprodukte bleiben unverändert.

Dieser Schritt wird nach Gesprächen mit der Environmental Protection Agency (EPA) unternommen, die aktuelle Insektizide reguliert. Anlass für diese Diskussionen waren Bedenken über die Anzahl der Nebenwirkungen, die von Katzenbesitzern gemeldet wurden. Wie bei jeder Floh- und Zeckenbehandlung besteht die Gefahr von Nebenwirkungen. Katzen sind gegenüber Insektiziden empfindlicher als Hunde. Unsere Floh- und Zeckenprodukte für Hunde haben eine hervorragende Erfolgsbilanz vorweisen können. Wir haben keine Bedenken hinsichtlich dieser Produkte, und es sind keine Änderungen zu erwarten.

Fledermaus- und Zeckenprodukte von Hartz® Advanced Care schützen Millionen von Haustieren vor schädlichen Parasiten. EPA (Environmental Protection Agency) beabsichtigt, den fortgesetzten Verkauf von Advanced Care 4 in 1 Floh- und Zecken-Tropfen Plus + für Katzen und Advanced Care 3 in 1 Flea zuzulassen und Tick Drops für Katzen bis zum 31. März 2006 im Einzelhandel. Hartz ist weiterhin überzeugt, dass diese Produkte einen ausreichenden Sicherheitsspielraum aufweisen und weiterhin für Katzen eingesetzt werden können. Bis heute hat Hartz über 34 Millionen Dosen dieser Produkte verkauft.

Hartz nimmt jede negative Auswirkung ernst. In unserer Abteilung für Verbraucherbeziehungen arbeiten ausgebildete Fachleute, darunter Tierärzte und Tierarzthelferinnen. Jeder Anruf erhält unsere höchste Aufmerksamkeit. In einigen Fällen beraten wir uns mit universitären Tierärzten. Hartz überprüft alle uns gemeldeten Vorfälle gründlich.

Um die Nebenwirkungen weiter zu reduzieren, modifizieren wir das Produktlabel unserer Advanced Care 4 in 1 Floh- und Zecken-Tropfen Plus + für Katzen und Advanced Care 3 in 1 Floh- und Zecken-Drops Katzenprodukten. Die neuen Label-Änderungen lauten wie folgt:

Aktuelles Etikett: Nicht bei älteren Katzen anwenden.

Überarbeitetes Label: Nicht bei Katzen ab 13 Jahren anwenden.

Aktuelles Etikett: Verwenden Sie nicht auf Kätzchen, die weniger als 12 Wochen alt sind.

Überarbeitetes Label: Nicht bei Katzen oder Kätzchen unter 5 Monaten anwenden.

Aktuelles Etikett: Keine Gewichtsbeschränkung.

Überarbeitetes Label: Verwenden Sie nicht auf Katzen oder Kätzchen 6 Pfund oder weniger.

Wenn Sie Fragen zu den Produktänderungen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung für Verbraucherfragen unter 1-800-275-1414. Es ist mit sehr fähigen Tierärzten und Tierarzthelferinnen besetzt, die gerne Ihre Fragen oder Anliegen beantworten.

Robert Devine

Präsident und Geschäftsführer

Die Hartzberg-Gesellschaft

Artikel von: Veterinary & Aquatic Services Department, Drs. Foster & Smith

Schau das Video: Das Leben des Billy Das Kind [Doku]

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar