Oh Poop! Warum müssen Sie die Katzentoilette reinigen?

Katzenklo mit Katze

Wenn Sie eine Katze haben, haben Sie eine Katzentoilette. Es gibt eine Reihe von Sorten, die von einfach bis ziemlich schick reichen, aber egal, wie Sie es anziehen (oder unten), die Anforderungen sind die gleichen: Sie müssen sauber sein und Katzenstreu enthalten.

Die Realität ist, dass Sie wahrscheinlich nicht viel über die Katzentoilette nachdenken, es sei denn A: es ist schmutzig; B: Sie haben eine tragisch schrecklich duftende Katzenstreu oder C ausgewählt: Ihre Katze hat es aufgegeben.

Im Gegensatz zu dir denkt deine Katze viel über die Katzentoilette nach. Katzen sind von Natur aus knifflig (hör auf, wenn du das nicht schon weißt), und haben eine verwirrende Neigung für eigenartige Badezimmergewohnheiten. Wenn du eine neue Katze oder ein neues Kätzchen mitgebracht hast oder mehrere Katzen hast, weißt du, wie schwierig es ist, einen Wurf zu finden, den jeder benutzen wird. Fügen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse hinzu, wie die Fähigkeit, Gerüche zu eliminieren (oder signifikant zu reduzieren), Katzensand-Tracking durch Ihr Haus zu reduzieren und starker Beanspruchung standzuhalten (für diejenigen von uns mit mehreren Katzenfreunden) und Sie können schnell sehen, dass Sie das perfekte auswählen Katzenstreu ist nicht so einfach wie "wählen Sie eine Marke und gehen Sie."

Es gibt noch einen weiteren wichtigen Grund, Katzenstreu mehr zu geben als nur eine Überlegung: die Gesundheit Ihrer Katze. Sie können die Gesundheit Ihrer Katze im Auge behalten, indem Sie ihre Katzentoilette im Auge behalten (würde das "sCATology" genannt werden?). Und wenn Sie gute Hygienepraktiken anwenden, werden Sie und Ihre anderen Katzenfreunde gesund und glücklich sein.

Was könnte in deiner Katzentoilette lauern? Wenn Sie ein Kätzchen ausschließlich im Haus haben oder wenn Sie keine neuen Katzenfreunde hinzugefügt haben, werden Sie nicht plötzlich Würmer oder andere Probleme sehen. Wenn Sie jedoch einen neuen Katzenfreund hinzugefügt haben oder Ihre Katze auch ein Outdoor-Abenteurer ist, werden Sie vielleicht überrascht sein (oder nicht), dass Ihre Katzentoilette als Wirt für eine Vielzahl von Bakterien und / oder Parasiten dient:

  • Bakterien: Denken Sie an E. coli oder Salmonellen. Wenn deine Katze verdorbene Nahrung isst oder wenn die Nahrung deiner Katze zurückgerufen wurde, solltest du den Müll wechseln.
  • Parasiten: Ja, Würmer. Häufige Parasiten sind Spulwürmer und Bandwürmer, die sich auf andere Katzen (oder sogar Ihren Hund) ausbreiten können, wenn sie mit Kot in Kontakt kommen, der Eier enthält. Wenn die Eier geschluckt werden, schlüpfen sie in den Eingeweiden Ihres Haustiers (oder Ihres, wenn Sie Ihre Hände nicht waschen, nachdem Sie die Schachtel gereinigt haben.)

Auch wenn Ihr Kätzchen nur im Haus ist, ist die Katzentoilette ein wichtiger Spiegel ihrer Gesundheit. Änderungen im Badverhalten können Ihnen einen schnellen Überblick über mögliche Probleme geben. Also, während es keinen Spaß macht, suchen Sie nach Änderungen in den "Einlagen" Ihrer Katzen. Durchfall, Blut im Stuhl, weiße Flecken und andere Veränderungen können eine vorsorgliche Reise zu Ihrem Tierarzt rechtfertigen.

Und während wir über Proben sprechen, reden wir über Geruch. Seien wir ehrlich: Katzenkacke stinkt. Einige Würfe können den Geruch maskieren, aber der beste Weg, den Geruch zu entfernen, ist, den Poop-Pronto zu schaufeln. Das beseitigt nicht nur schnell den anhaltenden Geruch, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr Müll länger sauber bleibt.

Wenn du nicht den ganzen Tag lang da sein kannst (Hallo, wer will diesen Job?), Schaufle es einmal am Morgen und wieder am Abend. Dann geben Sie der Wurfpfanne einen kompletten Wechsel wöchentlich (für nicht klumpenden Müll) und monatlich für klumpenden Müll.

Das bringt die nächste wichtige Entscheidung: Gedeckte oder offene Pfanne. Die Arten und Konfigurationen von Katzentoiletten sind vielfältig. Am Ende des Tages entscheiden Sie und Ihre Katze. Einige Katzen bevorzugen die Sicherheit und Privatsphäre einer abgedeckten Katzenkiste, während andere die Fähigkeit haben, jederzeit um sie herum zu sehen.

Der größte Nachteil einer offenen Katzenpfanne? Der Hund. Wenn Ihr Hund wie meiner ist und Katzenfäkalien als eine köstliche Delikatesse empfindet, müssen Sie schnell mit der Schaufel sein, um Ihren Hund vor dem Schmusen zu bewahren.

Weiter, wo Sie Ihre Katzenkiste platzieren, kann genauso wichtig sein wie welcher Typ Sie auswählen. Katzen sind territoriale Kreaturen, und eine ihrer vielen Eigenarten kann der Wurfkistenort sein. Stellen Sie niemals eine Katzentoilette in der Nähe ihrer Lebensmittel oder in einem Bereich auf, in dem laute Geräusche auftreten (denken Sie an die Waschküche). Stellen Sie außerdem sicher, dass die Katzentoilette mehrere Fluchtwege hat. Wenn Ihre Katze nicht schnell aussteigen kann, kann sie einen Platz in Ihrem Haus wählen, der dies tut.

Wie viele Katzentoiletten Sie brauchen, hängt davon ab, wie viele Katzen Sie haben. Planen Sie eine Box pro Katze plus eins. Das bedeutet nicht, "Katzenklo" mit mehreren Boxen zu schaffen. Um das Katzenklo-Drama auf ein Minimum zu reduzieren, solltest du mehrere Abfallboxen im ganzen Haus haben.

Außerdem minimieren Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Aromen von Katzentoiletten entwickeln, indem Sie mindestens einmal im Jahr diese Kunststoffstreuwannen werfen. Trotz dieser monatlichen Seife-und-Wasser-Reinigungen wird das Ammoniak in Katzenurin schließlich durch Kratzer in dem Kunststoff eingebettet, was diesen anhaltenden Katzenuringeruch zurücklässt, den wir alle zu vermeiden versuchen. Katzenstreueinlagen verhindern nicht, dass der Uringeruch in den Kunststoff eindringt; Sie müssen immer noch die Pfannen ersetzen.

Wenn Sie Katzen haben, haben Sie Katzenklo. Mit ein wenig Liebe zum Detail können Sie Ihr Haus gut riechen und Ihre Katzen glücklich und gesund halten.

Wurf-Vergleich-002.jpg

Zeit für eine neue Katzentoilette?

Nicht sicher, ob es ein Katzenstreuproblem oder etwas größeres ist? Frag jetzt einen Tierarzt!

Vielleicht ist es der Müll. Bereit, etwas Neues auszuprobieren?

Lass uns dir helfen, diesen schlechten Katzenpinkelgeruch loszuwerden, okay?

Artikel von: PetcoLori

Schau das Video: Oh Poop

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar