Warum sollten Sie Ihre Katzen spenden und kastrieren?

Das größte Problem von Katzen und Hunden in der westlichen Welt ist die Überbevölkerung. Die Humane Society of the United States schätzt, dass 8-10 Millionen Hunde und Katzen jedes Jahr im ganzen Land in Notunterkünfte gebracht werden. Etwa die Hälfte davon wird in Notunterkünften eingeschläfert, weil es keine guten Häuser gibt.

Ironischerweise können diese tatsächlich die Glücklichen sein. Immer mehr Katzen und Hunde sterben jedes Jahr auf der Straße ohne Nahrung, medizinische Versorgung oder menschliche Aufmerksamkeit.

Woher kommen diese Tiere? Sie kommen aus Häusern, in denen sich Hunde und Katzen unterschiedslos züchten durften. Als Haustierbesitzer ist es unsere Verantwortung, das Ausmaß dieser Tragödie zu reduzieren. Der Weg dahin ist einfach: kastrieren Sie unsere Katzen und Hunde und fordern Sie unsere Freunde und Bekannten auf, dasselbe zu tun.

Woher kommen diese Tiere? Sie kommen aus Häusern, in denen sich Hunde und Katzen unterschiedslos züchten durften. Als Haustierbesitzer ist es unsere Verantwortung, das Ausmaß dieser Tragödie zu reduzieren. Der Weg dahin ist einfach: kastrieren Sie unsere Katzen und Hunde und fordern Sie unsere Freunde und Bekannten auf, dasselbe zu tun.

Kastration und Kastration Katzen sind wahrscheinlich die häufigsten Verfahren in jeder Katzenklinik. Beide sind getan, während die Katze in Vollnarkose ist.

Das Kastrieren einer männlichen Katze beinhaltet kleine Schnitte im Hodensack und das Entfernen der Hoden. Es werden keine Nähte hergestellt und die Skrotalsäcke werden normalerweise mit Antibiotika bedeckt und können dann heilen.

Eine weibliche Katze zu kastrieren ist eine Bauchoperation, bei der die Gebärmutter und die Eierstöcke der Katze entfernt werden.

Eine weibliche Katze zu kastrieren ist eine Bauchoperation, bei der die Gebärmutter und die Eierstöcke der Katze entfernt werden.

Die Kastration Ihrer Katze verhindert unerwünschte Würfe. Das ist das grundlegende Problem, denn wenn Ihre Katze gebärt, sind Sie derjenige, der mit der Aufgabe konfrontiert ist, ein neues Zuhause für die Kätzchen zu finden.

Hier sind einige zusätzliche Vorteile, um Ihre Katze zu kastrieren:

Verhindern Sie Tumore und Infektionen der Eierstöcke und der Gebärmutter.

Stark verringert das Risiko für Brustkrebs.

Eine Katze zu kastrieren, bevor sie in ihre erste Hitze geht, ist am besten, aber sogar in einem späteren Alter zu kastrieren, wird dramatisch das Risiko von Brustkrebs verringern.

Vermeiden Sie den Ärger einer weiblichen Katze in der Hitze.

Katzen in der Hitze können sehr laut sein und werden sehr viele männliche Katzen anziehen. Wenn Sie denken, dass Sie den Hitzezyklus abwarten können, werden Sie eine Überraschung erleben. Wenn die Katze nicht kettet, wird sie alle paar Wochen in Hitze gehen.

Katzen in der Hitze können sehr laut sein und werden sehr viele männliche Katzen anziehen. Wenn Sie denken, dass Sie den Hitzezyklus abwarten können, werden Sie eine Überraschung erleben. Wenn die Katze nicht kettet, wird sie alle paar Wochen in Hitze gehen.

Die Vorteile der Kastration eines Mannes sind so signifikant, dass man sagen kann, dass unveränderte männliche Katzen keine guten Haustiere abgeben können. Wenn Sie eine männliche Katze als Haustier behalten wollen, müssen Sie ihn einfach kastrieren.

Hier sind einige Gründe, die dazu beitragen, die Überpopulationskrise der Katze zu bekämpfen, die Sie davon überzeugen kann, Ihre Katze zu kastrieren:

Verhindern Sie das Spritzen.

Tomcats (unveränderte Männchen) sprühen stinkenden Urin um ihr Territorium herum. Eine männliche Katze vor der Geschlechtsreife zu kastrieren, verhindert fast immer, dass dieses Verhaltensmuster entsteht. Wenn ein Kater bereits zum Sprühen gegangen ist, wird die Kastration wahrscheinlich immer noch gestoppt oder zumindest signifikant reduziert. Der Urin einer kastrierten Katze ist auch weniger stinkend.

Roaming verhindern.

Tomcats neigen dazu, lange Strecken zu durchstreifen. Dies bedeutet, dass sie oft von zu Hause weg sind, manchmal tagelang. Durch das Roaming werden diese Katzen in Gefahr gebracht, da sie eher von einem Auto angefahren, vergiftet oder von Hunden und Menschen verletzt werden.

Verhindern Sie Verletzungen und Krankheiten.

Tomcats neigen dazu, in Catfights über Frauen und Territorium zu kommen. Dies bedeutet, dass sie sich verletzen können und eher mit einer Krankheit infiziert sind. Das bedeutet übrigens auch, dass es praktisch unmöglich ist, zwei oder mehr unveränderte männliche Katzen zusammenzuhalten.

Tomcats neigen dazu, in Catfights über Frauen und Territorium zu kommen. Dies bedeutet, dass sie sich verletzen können und eher mit einer Krankheit infiziert sind. Das bedeutet übrigens auch, dass es praktisch unmöglich ist, zwei oder mehr unveränderte männliche Katzen zusammenzuhalten.

In welchem ​​Alter sollte ich meine Katze kastrieren lassen?

Die Regel ist, zu kastrieren, bevor Ihre Katze die Geschlechtsreife erreicht. In der Tat, die American Veterinary Medical Association (AVMA) unterstützt jetzt früh Kastration für Katzen bereits im Alter von 8-16 Wochen. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt bezüglich Ihrer Katze, aber vergessen Sie nicht, die Katze vor der Geschlechtsreife zu verändern (normalerweise vor dem Alter von 5-6 Monaten).

Lesen Sie mehr: Wann kastrieren oder kastrieren?

Wird meine Katze fett und faul werden?

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Kastration bei Katzen keine Ursache für Gewichtszunahme ist! Sie können und sollten Ihre Katze kastrieren, ohne ihr zu erlauben zuzunehmen (dasselbe gilt für männliche Katzen!). Katzen werden fett, wenn sie zu viel essen und nicht genug Bewegung bekommen, nicht wegen der Sterilisation. Lesen Sie mehr über übergewichtige Katzen. Ihre Katze wird wahrscheinlich auch nicht faul oder ruhig werden. Die Persönlichkeit der Katze wird durch ihre genetische Veranlagung und durch äußere Reize bestimmt, nicht durch ihre Hormondrüsen.

Ich möchte eine große Katze haben - Will Kastration das Wachstum meines Kätzchens stoppen?

Nein. Einige Studien deuten darauf hin, dass eine frühe Kastration die Katzen tatsächlich größer macht - nicht fett, sondern größer und länger!

Wird meine Katze der Männlichkeit beraubt / der Erfahrung der Mutterschaft?

Bitte machen Sie nicht den Fehler, in Bezug auf menschliche Erfahrung über Ihre Katze nachzudenken. Katzen werden von unseren sozialen Konzepten geschlechts- und geschlechtsspezifischer Erfahrungen nicht belästigt.

Bestehen Risiken?

Wie bei jeder Operation gibt es einige medizinische Risiken.Diese sind jedoch blass im Vergleich zu den medizinischen und verhaltensbezogenen Vorteilen der Kastration und Kastration von Katzen! Wie bereits erwähnt, werden Sie in der Tat die Lebensdauer Ihrer Katze verlängern und ihre Lebensqualität verbessern. Bitte beachten Sie auch, dass dies zu den häufigsten Eingriffen von Tierärzten gehört.

Lesen Sie mehr: Kastration und Kastration, was vor der Operation zu fragen

Wie viel kostet es?

Der Preis für Kastration und Kastration kann sich je nach Wohnort und Tierklinik ändern. Tierärzte erkennen heute die Bedeutung der Kastration und Kastration von Katzen als Mittel gegen die Überbevölkerung der Katzen. Viele Tierärzte bieten möglicherweise erhebliche Rabatte auf diese Operationen, wenn finanzielle Schwierigkeiten offensichtlich sind oder wenn Sie mehrere Katzen (Ihre eigenen oder Streuner und Wildkatzen) behandeln.

Wenn Sie der Meinung sind, dass finanzielle Schwierigkeiten ein Problem darstellen, wenden Sie sich bitte an die Humane oder Animal Welfare Society in Ihrem Land. In den Vereinigten Staaten rufen Sie die gebührenfreie Nummer von SpayUSA an - 1-800-248-SPAY - für Informationen über die nächstgelegene Spital- und Kastrationsklinik. Überprüfen Sie auch diese Liste von kostengünstigen und kostenlosen Kastrationsprogramme.

Denken Sie daran, dass das Kastrieren und Kastrieren von Katzen immer billiger ist als die Pflege von Generationen von Kätzchen!

Lesen Sie mehr: Wie viel kostet es wirklich, Katzen zu züchten

Ich liebe Kätzchen wirklich und ich bin sicher, dass ich für alle von ihnen gute Häuser finden werde - warum kann ich meine Katze nicht züchten lassen?

Millionen von Katzen werden jedes Jahr allein in den Vereinigten Staaten eingeschläfert. In vielen Ländern werden Straßen- und Wildkatzen von staatlichen und lokalen Behörden einfach vergiftet. Tatsache ist, dass es einfach nicht genug gute Häuser für die Anzahl der jährlich geborenen Katzen gibt.

Gute Häuser für Katzen und Kätzchen zu finden, ist schwierig. Es ist nicht in Betracht gezogen, ein gutes Zuhause zu finden, wenn man sie von einer Pappschachtel auf dem Parkplatz Ihres Supermarkts weggibt! Sie müssen sicherstellen, dass die Adoptierenden bereit sind, sich in den nächsten zwanzig Jahren um eine Katze zu kümmern.

Und wenn diese Leute wie du denken und ihre Katzen Kätzchen haben lassen? Nächstes Jahr werden dutzende Kätzchen auf der Suche nach einem Zuhause sein! Glaubst du wirklich, dass du für alle ein gutes Zuhause finden kannst?

Es gibt buchstäblich Millionen wunderbarer Katzen und Kätzchen, die darauf warten, in Schutzräumen im ganzen Land adoptiert zu werden. Wenn du wirklich gut darin bist, ein Zuhause für Kätzchen zu finden, warum fängst du nicht mit einigen davon an? Wenn du jemanden kennst, der eine Katze sucht - großartig! Verweisen Sie sie auf Ihr örtliches Tierheim und helfen Sie, das Leben einer Katze zu retten!

Lesen Sie mehr: "Kätzchen zu guten Häusern" - So finden Sie ein gutes Zuhause für Ihre Kätzchen

Ich habe eine reinrassige Katze. Sicher kann ich sie züchten und ein gutes Zuhause für die Kätzchen finden?

Bitte lesen Sie die Antwort auf die vorherige Frage. Die Humane Society der Vereinigten Staaten schätzt, dass eine von vier Katzen in den Tierheimen eine reinrassige Katze ist. Leider sind reinrassige Katzen genauso Teil des Katzenüberbevölkerungsproblems wie Mischkatzen.

Zuchtkatzen können sehr kompliziert sein und erfordern professionelles Wissen über die Rasse und ihre Genetik. Werden Sie kein Hinterhofzüchter, nur weil Sie eine reinrassige Katze besitzen. Sie könnten mit einem Haufen kranker Kätzchen mit angeborenen Defekten enden. In der Tat, es sei denn, der Züchter, der Ihnen die Katze verkauft hat, hat Ihnen anders gesagt, Ihre reinrassige Katze ist wahrscheinlich nicht für Zuchtprogramme geeignet und wurde an Sie als Haustier verkauft.

Wenn Sie wirklich an der Zucht von Katzen interessiert sind, lesen Sie zuerst zu diesem Thema, besuchen Sie Katzenschauen und besprechen Sie die technischen Details und Probleme mit so vielen Züchtern wie möglich. Beginnen Sie nicht mit der Zucht Ihrer Katze ohne das erforderliche Wissen und Fachwissen.

Was ist mit wilden Katzen?

Ausgezeichnete Frage! Streuner und wilde Katzen sind genauso fruchtbar wie jede Hauskatze. Für die Lebensqualität der Katze sowie für die Verhinderung zukünftiger Generationen von Wildkatzen, kastrieren Sie alle streunenden und wilden Katzen, die Sie können. Sie können Hilfe und Beratung über Trap-Neuter-Release-Programme von diesen Organisationen erhalten:

Operation Katzenminze

Alley Cats Verbündete

Wilde Katzen-Koalition

Weiterlesen: Alles über TNR (Trap-Neuter-Release)

Dieser Artikel ist kostenlos für Sie auf Ihrer Website, E-Zine, Newsletter oder anderswo unter den folgenden Bedingungen zu veröffentlichen -

1. Auf den Artikel folgt ein Byline-Zitat - "Artikel von TheCatSite.com". Die Wörter "TheCatSite.com" müssen ein aktiver Hyperlink zu The Cat Site sein.

2. Sie müssen uns innerhalb von 24 Stunden nach der Veröffentlichung benachrichtigen und die URL (Seitenadresse) angeben, unter der dieser Artikel veröffentlicht wurde.

Schau das Video: Was passierte, wenn Katzen nicht kastriert werden. - Tierschutz-Shop

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar