Rohe Fütterungskatzen: Kalzium und Knochen

Wenn Sie roh ernähren oder die Option in Erwägung ziehen, müssen Sie sicherstellen, dass die Ernährung der Katze vollständig und ausgewogen ist. Wenn Sie rohes Gemüse füttern, ist die Verwendung einer ausgewogenen Rezeptur der Schlüssel. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und lesen Sie unsere Diskussion darüber, wie Sie das richtige Rezept für die Zubereitung von hausgemachtem Rohkost finden.

Ein ausgewogenes Rezept ist aus vielen Gründen wichtig, ein kritischer ist der Calciumgehalt. Es führt oft zu Fragen darüber, wie Knochen oder Knochenalternativen in der Ernährung der Katze zu verwenden sind. Dieser kurze Leitfaden erforscht die Probleme von Kalzium und wie man es in eine selbstgemachte Diät einbaut. Es ist sehr schwierig, ein eigenes Rezept für die Rohfütterung zu entwickeln, nicht nur in Bezug auf Kalzium. Es sollte auch von niemandem versucht werden, der kein Katzenernährungsexperte ist. Für fast alle anderen bedeutet Rohfütterung, entweder an bekannten vollständigen und ausgewogenen Rezepten festzuhalten, die Richtlinien für Rohkostanteil der Beutetiere zu befolgen oder sich mit einem Ernährungsberater für eine maßgeschneiderte Ernährung zu beraten.

Was ist Calcium und warum ist es so wichtig?

Calcium ist eines der wichtigsten Mineralien für den Körper eines Säugetiers. Viele von uns kennen Calcium als wichtigen Nährstoff gegen Osteoporose und tatsächlich spielt es eine Schlüsselrolle beim Aufbau von Knochen und Zähnen. Aber Kalzium ist auch entscheidend für verschiedene physiologische Prozesse in Körperzellen, einschließlich helfen Blutgerinnsel, senden und empfangen Nervensignale, sorgen dafür, dass Ihre Muskeln richtig arbeiten, und vielleicht am wichtigsten ist, einen normalen Herzschlag zu halten. Kalzium arbeitet mit zahlreichen Nährstoffen zusammen, vor allem mit Phosphor, Magnesium und Vitamin D. Wenn es um Kalzium geht, berücksichtigen diätetische Erwägungen nicht nur die tatsächliche Menge an Kalzium in der Nahrung, sondern auch das kritische Gleichgewicht zwischen Kalzium und Phosphor, bekannt als das "Calcium-Phosphor-Verhältnis" Ca: P.

Die allzu übliche Praxis, Fleisch ohne Knochen (oder eine alternative Kalziumquelle) zu füttern, ist ernährungsphysiologisch katastrophal. Wenn das Ca: P-Verhältnis nicht stimmt, leckt die Katze Kalzium aus ihren Knochen, was zu einem Zustand führt, der tödlich und irreversibel werden kann. Versuchen Sie nicht, sich selbst zu erraten, wie Sie die selbsternährte Rohkost Ihrer Katze mit Knochen ergänzen, egal ob Sie Boden füttern oder nicht. Halten Sie sich an ein bekanntes Rezept - richtig ausgewogene Rezepte (oder Richtlinien für die rohe Fütterung von Beutetieren) werden diese kritische Beziehung klar aufgreifen und definieren, wie die zu verwendende Knochenmenge zu bestimmen ist. Ansonsten nehmen Sie sich Zeit, um mehr über die Arten von Kalzium zu erfahren und wie Sie diese in einem Rezept ausgleichen können. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an einen Haustier-Ernährungsberater.

Fütterungsknochen

Besitzer, die rohes Beute-Modell füttern, d. H. Die Zutaten nicht mahlen, füttern ihren Katzen frische ganze Knochen in ihren "Fleisch" -Packungen. Für eine Katze sind nur kleinere Knochen geeignet, ähnlich denen einer Ratte oder eines Vogels. Die Knochen werden in ihrem natürlichen Zustand gedient und zwingen die Katze, das Fleisch (oder das Fleisch und die Haut) zu kauen und den Knochen darin zu brechen. Größere Knochen sind nicht für Katzen geeignet, sollten also nicht in der Beutemodell (nicht gemahlen) Fütterung verwendet werden. Beispiele für geeignete Knochenmahlzeiten für Katzen sind Kaninchen, Wachteln, Fasan, Taube (wenn Sie sie erhalten können), Kornische Henne, Hühnerrippen und die zwei kleineren Stücke eines Hühnerflügels. Dies wird ausführlicher in einem Artikel diskutiert, der die Rohfütterung von Beutetieren zeigt.

Viele Tierärzte warnen davor, Katzen Knochen zu geben. Es ist ein Risiko, das anerkannt werden sollte. Erfahrene Zubringer von rohen Behauptungen sehen selten Probleme mit Knochen, die sich im Mund oder in der Kehle einer Katze festsetzen, und dass, wenn das passiert, die Katze es normalerweise schafft, die Knochenstücke von sich aus zu vertreiben. Das Risiko wird als minimal angesehen, solange die richtige Art von Knochen serviert wird. Nach Angaben von Besitzern, die roh ernähren, überwiegen die Vorteile der richtigen Ernährung von rohen Knochen - meist eine verbesserte Zahngesundheit - die damit verbundenen Risiken.

Füttern Sie niemals gekochte Knochen. Gekochte Knochen sind gefährlich, unabhängig von ihrer Größe. Frische Knochen sind weich und flexibel. Gekochte Knochen sind brüchig und zerbrechen und können innere Schäden verursachen.

Alternative Calciumquellen

Rohe Knochen gelten als die beste Quelle für Kalzium in der hausgemachten Ernährung einer gesunden Katze. Sie können Rezepte finden, die alternative Quellen von Kalzium entweder aus Gründen der Vielfalt oder für Katzen mit bestimmten Gesundheitsproblemen verwenden. Hier sind einige alternative Quellen, die auf einer Diskussion über Knochenalternativen in unserem Raw & Home-gekochten Katzenfutter-Forum basieren. Beachten Sie, dass das Ersetzen eines Teils in Ihrem Rezept mit Vorsicht erfolgen sollte, da die Verhältnisse und Mengen im Vergleich zum Originalrezept abweichen können. Finden Sie entweder einen seriösen Haustier-Ernährungsberater, mit dem Sie arbeiten, oder ein Rezept, das auf dem Ersatz basiert. Immernoch nicht sicher? Stellen Sie Ihre Frage im Raw & Home-cooked Katzenfutter-Forum.

Knochenmehl - Autoren von Rezepten geben oft Anweisungen zur Verwendung von Knochenmehl anstelle von frischem Knochen. Da jedoch Knochenmehl von älteren Tieren hergestellt wird, die typischerweise in weniger als idealen landwirtschaftlichen Umgebungen aufgezogen werden, empfehlen TCS-Mitglieder nicht, Knochenmehl als Knochenersatz zu verwenden. Toxine können in Knochen und Mark konzentriert werden. Auch wenn Nahrungsergänzungsmittel für Menschen bestimmte Standards für die Zugabe von Schwermetallen in Nahrungsergänzungsmitteln erfüllen müssen, gibt es angesichts der hohen Hitze, der die Mineralien und das Knochenmark ausgesetzt sind, überlegene Möglichkeiten.

MCHA (Mikrokristalliner Calciumhydroxyapatit) - dies ist einfach gefriergetrockneter Rinderknochen, der von jüngeren Tieren stammt, die in Australien oder Neuseeland aufgezogen wurden und strengere Herden- und Farmstandards haben.

Eierschalenpulver - Eierschale besteht hauptsächlich aus Kalziumkarbonat, enthält aber den richtigen Anteil an Magnesium und eine ähnliche Spurenelementzusammensetzung wie Knochen.Angesichts der Tatsache, dass frischer Knochen neben Kalzium einen hohen Anteil an Phosphor enthält, Eierschalen jedoch nur Spuren von Phosphor enthalten, wird die Eierschale für Katzen mit Nierenproblemen als besser geeignet erachtet.

In Summe

Knochen sind die Hauptquelle von Kalzium in den meisten hausgemachten rohen Diäten für Katzen, aber es gibt alternative Möglichkeiten, die Nahrung mit Kalzium zu ergänzen. Calcium ist essentiell für die Gesundheit einer Katze und eine kalziumarme Ernährung kann extrem gefährlich für die Gesundheit Ihrer Katze und möglicherweise tödlich sein. Ein falsches Verhältnis von Kalzium zu Phosphor kann ebenfalls kritisch sein. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine ausgewogene und vollständige Ernährung, einschließlich Nahrungsergänzung, bei Bedarf erhalten. Befolgen Sie ein festgelegtes Rezept oder die Richtlinien für die rohe Fütterung von Beutemodellen, und führen Sie keine Substitutionen durch, es sei denn, Sie sind sich der ernährungsphysiologischen Bedeutung der von Ihnen vorgenommenen Änderungen absolut sicher. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an einen Ernährungsberater.

Wenn Sie mehr Fragen über das Füttern einer selbstgemachten Diät haben, roh oder gekocht, posten Sie bitte in unserem Raw & Home-Cooked Cat Food Forum.


Geschrieben von Laurie Goldstein

Laurie Goldstein ist eine CFA Charterholder. Zusätzlich zu ihrer Arbeit als Aktienanalyst wendet sie ihre Forschungskompetenz auf alle Dinge der Katze an, wobei sie sich auf Ernährung und Advocacy für das Management von Wildkatzen mittels Trap-Neutrum-Return (TNR) und pädagogische Forschung zur Katzendiebung konzentriert. Erfahren Sie mehr über wilde Katzen auf ihrer Website //www.StrayPetAdvocacy.org.

Schau das Video: Kalzium - Gut für die Knochen? - #TheSimpleShort

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar