Ohrmilben in Hunden

Achten Sie auf die Ohren Ihres Hundes

Scratch Scratch ... Shake Shake .... Wenn dein bester Freund das ständig macht, oder wenn du etwas weniger als angenehm riechst, das von seinen oder ihren Ohren kommt, kann der Täter Ohrmilben sein. Ohrmilben sehen aus wie winzige Krebse. Ihre bevorzugte Umgebung ist der Gehörgang Ihres Hundes, obwohl sie sich nach einiger Zeit aus dem Ohr heraus bewegen und sich zum Kopf und Körper bewegen.

Was besonders unangenehm ist an diesen kleinen krabbenartigen Milben ist, was sie essen: nämlich Ihr Hund! Sie lieben es, die Gewebetrümmer und Flüssigkeiten im Gehörgang-ICK zu ernähren!

Ohrmilben werden am häufigsten bei Welpen und Hunden gefunden, die ein schlechtes Immunsystem haben (und sie können auch bei Katzen gefunden werden). Sie haben einen dreiwöchigen Lebenszyklus und vermehren sich schnell.

Also, was wirst du sehen, wenn dein Hündchen mit diesen ekligen mikroskopischen Milben geplagt wird?

Die Symptome umfassen:

  • Kratzen
  • Erhöhtes Ohrenschmalz
  • Dicker, schwarz gefärbter Ohrenausfluss
  • Kopfschütteln
  • Wunden um oder auf den Ohren
  • Juckreiz an Kopf und Nacken

Ihr Tierarzt führt eine gründliche körperliche Untersuchung Ihres Hundes durch und achtet dabei besonders auf die Ohren. Der Tierarzt möchte wissen, ob er oder sie Zeit im Freien verbringt, mit der Möglichkeit, anderen Tieren ausgesetzt zu sein. Darüber hinaus ist es wichtig zu erzählen, ob er oder sie sich kürzlich in einer Internatseinrichtung oder in einer anderen Umgebung, in der regelmäßiger Kontakt zwischen Tieren besteht, aufgehalten hat.

Diagnostische Tests, die Ihr Tierarzt wahrscheinlich vorschlagen wird, umfassen:

  • Ohrstäbchen und mikroskopische Untersuchung zur Feststellung der Anwesenheit der Milben
  • Sichtkontrolle des Gehörgangs mit einem Otoskop
  • Andere routinemäßige Laboruntersuchungen wie Blutuntersuchungen, ein chemisches Profil und Elektrolyte, um nach Organfunktionen, Infektionen und Elektrolytstatus zu suchen, wenn sich Ihr Hund oder Welpe in einem schlechten körperlichen Zustand oder lethargisch befindet
  • Fäkaltests, um andere Parasiten auszuschließen

Ihr Tierarzt kann die Ohren Ihres Hundes säubern, während er oder sie für ihre Prüfung dort ist. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Tierarzt Parasiten verschreiben, die die Milben abtöten, sowie einen Ohrenreiniger, um den Gehörgang von Schutt zu befreien.

Halten Sie die Ohren Ihres Hundes sauber, ist die beste Verteidigung gegen Ohrmilben, überprüfen Sie sie oft.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, sollten Sie immer Ihren Tierarzt aufsuchen oder anrufen - sie sind Ihre beste Ressource, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Haustiere zu gewährleisten.

Vorsicht vor dem Bug

Mehr über Milben

Sarcoptic Räude in den Hunden

Demodikose bei Hunden

Demodikose bei Katzen

Notoedric Mange in Katzen

Ohrmilben in Katzen

Walking Schuppen in Katzen oder erfahren Sie mehr über Hunde und Parasiten>


Ähnliche Symptome: Juckende SkinSkin-Probleme

Schau das Video: Ohrmilben beim Hund

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar