Frühling Übung und Sicherheit

Dr. Jeff Werber ist ein Emmy-Award-Gewinner, national renommierten Tierarzt und ehemaliger Präsident der Association of Veterinary Communicators. Für mehr von Dr. Werber, finden Sie ihn auf Facebook oder auf seiner Website unter www.drjeff.com.

Der Frühling ist da, und wenn dein Wetter hier in Südkalifornien so ist wie in meinem, dann spürst du vielleicht schon, wie das wärmere Klima seinen Lauf nimmt. Wärmeres Wetter bedeutet, dass es Zeit ist, auszusteigen und mit Ihren Hunden ein bisschen mehr zu trainieren, um dabei zu helfen, einige der zusätzlichen Winterpfunde zu verlieren. Eigentlich sollte die zusätzliche Outdoor-Zeit für euch beide gut sein!

Klingt gut - aber nicht so schnell! Je bewegungsloser Ihre Haustiere über den Winter waren, desto mehr Vorbereitungen vor dem Training müssen Sie planen. Wie bei jedem Athleten, der sich für eine neue Saison vorbereitet, nachdem er ein paar Monate frei genommen hat, können Sie oder Ihr Hund nicht erwarten, dort zu beginnen, wo Sie aufgehört haben. Um Probleme wie Muskelermüdung oder -belastung, verletzte Pads oder Erschöpfung zu vermeiden, müssen Sie Ihre Tiere wieder in ihre normale Routine eingliedern. Beginnen Sie zunächst langsam und erhöhen Sie allmählich die Trainingszeit sowie den Schwierigkeitsgrad.

Im Allgemeinen, da es noch wärmer wird, gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen müssen. Erstens, achten Sie darauf, Ihre Tiere früh am Morgen oder später am Abend zu trainieren - trainieren Sie nie während der Hitze des Tages. Bringen Sie immer etwas Wasser mit und achten Sie darauf, dass Sie genügend Pausen einlegen. Es ist keine schlechte Idee, ein nasses Halstuch um den Hals Ihres Hundes zu wickeln, um sie kühl zu halten. Denken Sie daran, dass viele Asphaltflächen dazu neigen, heiß zu werden und Wärme zu speichern. Vermeiden Sie daher übermäßigen Lauf auf heißem Asphalt. Booties können eine gute Idee sein, um die Pads Ihres Hundes zu schützen.

Wenn Sie sehen, dass Ihr Hund übermäßig oder merklich langsamer oder schwächer wird, STOPPEN Sie sofort, finden Sie etwas Schatten, bieten Sie etwas Wasser an und gießen Sie etwas Wasser über seinen Körper und seine Füße. Wenn das nicht hilft, sollten Sie so schnell wie möglich zur nächstgelegenen Tierklinik gehen. Hitzschlag kann tödlich sein !! Und noch ein Rat: Lassen Sie Ihren Hund oder Ihre Katze NIEMALS in einem geparkten Auto stehen - auch nicht im Schatten und bei offenem Fenster. An einem warmen Tag kann die Temperatur in einem Auto innerhalb von 14 Minuten auf über 110 ° C steigen! Glaub mir nicht? Schauen Sie sich die Videodemonstration von Dr. Ernie Ward an!

Geh raus und hab Spaß beim Kleben mit deinen Hunden - sie werden es lieben wie du willst.

Genießen Sie den Frühling und Sommer!

Dr. Jeff

Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, sollten Sie immer Ihren Tierarzt aufsuchen oder anrufen - sie sind Ihre beste Ressource, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Haustiere zu gewährleisten.

Schau das Video: Mit Achtsamkeit durch den Frühling (5 Übungen)

Lassen Sie Ihren Kommentar