Die 10 häufigsten Litterbox-Fehler, die Katzenbesitzer machen

Es gibt Regeln, wie man eine Katzentoilette richtig aufstellt und richtig hält. Wenn Sie diesen Regeln nicht folgen, bedeutet das für Kitty eine weniger als ideale Katzenklo-Erfahrung. Dies ist stressig für Ihre Katze und könnte zur Vermeidung von Katzenklo führen.

Niemand möchte, dass ihre Katze aus der Katzentoilette kommt, also stelle sicher, dass du keinen dieser häufigen Fehler machst. Wenn Sie es sind, beeilen Sie sich bitte nicht, Änderungen vorzunehmen. Lesen Sie dies durch und folgen Sie den Links in dieser Liste, um weitere Informationen zur Behebung der Situation zu erhalten. Fragen Sie im Zweifelsfall im Verhaltensforum für Katzen und unsere Mitglieder beraten Sie gerne!

1. Die Katzentoilette ist zu schmutzig.

Die Katzentoilette sollte mindestens einmal am Tag geschöpft werden. Manche Katzen brauchen ihren Müll buchstäblich nach jedem Gebrauch gereinigt oder sie bleiben weg von der Box und gehen woanders hin. Wenn Sie in solchen engen Abständen nicht in der Lage sind, zu schöpfen, sollten Sie eine automatische Katzentoilette in Erwägung ziehen. Lesen Sie Erfahrungsberichte von automatisierten Katzentoiletten von unseren Mitgliedern.

Weiterlesen:

2. Die Katzenklo ist zu klein.

Die Katzentoilette sollte groß genug sein, damit sich der Katzenraum bequem drehen kann. Eine gute Faustregel ist es, die Länge Ihrer Katze, die Nase bis zur Schwanzspitze zu messen und eine Box zu finden, die 1,5 mal länger ist. Wenn Sie ein Kätzchen haben, denken Sie daran, die Größe der Box anzupassen, wenn Kitty aufwächst.

Lesen Sie mehr: Wie man die richtige Litterbox wählt

3. Es gibt nicht genug Abfallkästen.

Dies könnte ein Problem sein, selbst wenn Sie nur eine Katze haben. Eine einzelne Katze kann mit einer einzelnen Katzentoilette auskommen, wenn der Bereich Ihres Hauses klein ist. Wenn du in einem großen Haus wohnst, besonders in einem mit mehr als einem Level, solltest du zwei Abfallboxen mitnehmen. Kitty sollte nicht weit reisen müssen, um die Box zu erreichen.

In einem Mehrkatzenhaushalt gibt es eine einfache mathematische Formel: Die Anzahl der Katzenklos sollte der Anzahl der Katzen entsprechen, plus eine zusätzliche Katzentoilette.

Lesen Sie mehr: Wie viele Litterboxes sollten Sie haben

4. Die Katzentoilette ist zu nah an den Futternäpfen der Katze.

Möchten Sie neben Ihren Toiletten essen gehen? Kitty will es auch nicht. Halten Sie Futter und Wasser immer so weit wie möglich von der Katzentoilette entfernt. Wenn Sie sie im selben Raum platzieren müssen, sollte es ein großer Raum sein und Speisen und die Katzentoilette sollte in gegenüberliegenden Ecken sein.

Lesen Sie mehr: Wurf Box Location Secrets

5. Die Katzentoilette ist nicht immer zugänglich.

Die Katzentoilette sollte immer in Reichweite der Katze sein. Stelle sicher, dass Kitty keine Türen von der Katzentoilette trennt und keine anderen unpassierbaren Hindernisse im Weg sind. Für Kätzchen, ältere Katzen oder solche mit gesundheitlichen Problemen sollte die Box auf Bodenhöhe sein, und sie sollten nicht gemacht werden, um dorthin zu springen.

Lesen Sie mehr: Wurf Box Location Secrets

6. Die Katzentoilette befindet sich an einem belebten oder lauten Ort.

Eine Katze braucht nicht unbedingt visuelle Privatsphäre. Es ist jedoch wichtig, dass Ihre Katze in Ruhe arbeiten kann, ohne von anderen Haustieren oder lärmenden Kleinkindern gestört zu werden. Eine Waschmaschine, die ihren Zyklus beginnt, könnte auch zu gruselig sein. Bei einigen Katzen ist eine solche erschreckende Erfahrung nötig, um sich von der Katzentoilette fern zu halten.

Lesen Sie mehr: Wurf Box Location Secrets

7. Es ist nicht genug Müll in der Box.

Stellen Sie sicher, dass die Schachtel eine gleichmäßige Schicht von 3-5 Zoll Müll enthält. Manche Katzen bevorzugen eine tiefere Schicht, andere eine flachere, also beobachte das Verhalten deiner Katze in der Katzentoilette. Wenn er sich in die Antarktis zu graben scheint, versuchen Sie, beim nächsten Mal nur ein bisschen weniger Abfall hinein zu legen, da Ihre Katze vielleicht tatsächlich das Gefühl haben könnte, dass sie den Boden der Box trifft.

Lesen Sie mehr: So richten Sie eine effektive Wartungsroutine für Litterboxen ein

8. Es ist die falsche Art von Müll.

Es gibt viele Überlegungen bei der Auswahl von Katzenstreu. Sie möchten vielleicht, dass es Gerüche absorbiert, einfach zu schaufeln, umweltfreundlich und erschwinglich ist. Die eigentliche Frage sollte jedoch lauten: Mag Kitty es? Katzen können ihre eigenen Vorlieben haben, wenn es um den Wurf geht. Wenn Ihre Katze eine Abneigung gegen einen Typ zeigt, können Sie einen anderen versuchen. Mehr zu diesem Thema: Wie man den richtigen Katzenstreu auswählt

9. Die Katzentoilette ist abgedeckt.

Einige Katzen werden gerne eine überdachte Katzentoilette benutzen, während andere es verabscheuen. Wenn Ihre Katze aus der Box zu schießen scheint, sobald sie mit dem Urinieren oder Stuhlgang fertig ist, ohne sich abzudecken oder herumzuhängen, um "das Produkt" zu überprüfen, fühlt er sich unter der Decke vielleicht nicht wohl genug. Versuchen Sie, die Abdeckung der Katzentoilette zu entfernen und sehen Sie, ob Ihre Katze in der Box entspannter aussieht. Wenn Geruch ein Problem ist, stellen Sie sicher, dass Sie die Box oft genug reinigen. Eine Abdeckung sollte niemals verwendet werden, um den Geruch zu maskieren, und es kann den Geruch einer schmutzigen Kiste im Inneren sogar noch verschlimmern. Wenn deine Katze der Typ ist, der überall Müll abwirft, betrachte eine offene Katzentoilette mit hohen Seiten statt einer gedeckten.

Lesen Sie mehr: Wie man die richtige Litterbox wählt

10. Du machst zu viele Änderungen am Müll oder an der Katzenklo.

Katzen sind Gewohnheitstiere und lieben ihre Routine. Wenn Sie Änderungen vornehmen, die Kiste verschieben oder den Müll zu oft oder plötzlich wechseln, kann das für Ihre Katze sehr stressig sein. Wenn Sie der Meinung sind, dass Verbesserungsbedarf besteht, müssen Sie es schrittweise tun.

Lesen Sie mehr: Wenn und wie man zu einer neuen Art von Sänften wechselt

Wenn du das liest, weil deine Katze ihre Katzentoilette nicht richtig benutzt und außerhalb der Box ist, gibt es mehr zu sehen als die Katzenklo. Mögliche Gründe für die Vermeidung von Katzentoiletten sind Gesundheitsprobleme und allgemeiner Stress. Lesen Sie diese Anleitung, um herauszufinden, warum Ihre Katze die Katzentoilette nicht mehr benutzt und wie Sie sie wieder benutzen können -

So lösen Sie Litterbox-Probleme bei Katzen Der ultimative Leitfaden

Bemerkungen? Bitte hinterlassen Sie Ihr Feedback in den Kommentaren unten.Frage zu den Gewohnheiten deiner Katzentoilette? Stellen Sie Ihre Frage in das Cat Behavior Forum und wir werden versuchen zu helfen!

Schau das Video: Käfighaltung, Katze, artgerecht (Käfigkatze, lustige Katzenkompilation verrückter Lustig)

Lassen Sie Ihren Kommentar