Herzkrankheit bei Katzen

Herzkrankheit - es ist eine stille Bedrohung. Symptome zeigen sich nicht früh genug, so dass es schwer ist zu wissen, dass ein Problem besteht, bis es fortgeschritten ist. Dies ist insbesondere der Fall bei relativ sitzenden Hauskatzen, bei denen nur selten eine signifikante Beschleunigung des Pulses auftritt. Während jede Katze es haben kann, wurde Herzkrankheit mit Rassen wie der Maine Coon, Bengalen, Perser und Ragdolls in Verbindung gebracht. Orange Katzen sind auch anfällig für Herzprobleme.

Herzerkrankungen sind nicht auf ältere Katzen beschränkt. Forummitglied Queenofcats81 sagt, dass ihre Katze Ollie mit einem vergrößerten Herz diagnostiziert wurde, als er erst vier Jahre alt war. Tatsächlich kann eine Herzerkrankung angeboren sein und zum Zeitpunkt der Geburt vorhanden sein. Laut The Cornell Book of Cats scheinen Siamesen anfälliger für angeborene Herzfehler zu sein.

Herzerkrankungen sind nicht auf ältere Katzen beschränkt. Forummitglied Queenofcats81 sagt, dass ihre Katze Ollie mit einem vergrößerten Herz diagnostiziert wurde, als er erst vier Jahre alt war. Tatsächlich kann eine Herzerkrankung angeboren sein und zum Zeitpunkt der Geburt vorhanden sein. Laut The Cornell Book of Cats scheinen Siamesen anfälliger für angeborene Herzfehler zu sein.

Hier sind die Symptome zu beachten:

  • Appetitlosigkeit
  • Die Schwäche
  • Arbeitsatmung, mehr aus dem Magen als aus dem Brustbereich
  • Husten
Bei der neun Jahre alten Smokingkatze, Elmo, wurde bei Kmd ein Herzgeräusch diagnostiziert. Er war für ein Jahr in Ordnung, zeigte dann aber ein mangelndes Interesse an Essen und hatte Schwierigkeiten beim Atmen. Der Tierarzt verschrieb zwei Arten von Medikamenten (kombiniert in Kapselform und mit Hilfe eines Pillenpopers verabreicht), die für fast acht Monate half.

"Herzgeräusche können kommen und gehen, aber Sie sollten weiter nachschauen und einen Ultraschall machen", sagt Dr. Cindy Houlihan, Inhaberin der Katzenpraxis in Birmingham, Michigan. "Außerdem haben größere männliche Katzen häufiger eine Herzerkrankung, insbesondere reinrassige."

Threecatnight's Katze war sehr jung - erst sechs Monate alt - als sein Tierarzt ein Herzgeräusch und eine Kardiomyopathie entdeckte. Eine zweimal tägliche Einnahme von Vitamin-, Lasix- und Herzmedikamenten half ihm, bis zum siebten Lebensjahr zu leben, mindestens vier Jahre länger als seine ursprüngliche Prognose.

Jade, die mit cbuehner lebt, wurde im Alter von drei Jahren mit einem Herzgeräusch konfrontiert. Sie wurde behandelt und blieb bei guter Gesundheit, bis sie im Alter von vierzehn Jahren einen Herzanfall hatte. Ein Rezept von Furosemid hat Jade sechzehn Jahre alt werden lassen, ohne weitere Probleme.

Herzgeräusche sind nicht die einzige Krankheit, die Katzen bekommen. DrBobCats Kätzchen litt an einer Aorten-Thromboembolie, einem Blutgerinnsel in der Aorta. "Meine Katze fing plötzlich an zu schreien und zog dann ihre Hinterbeine. Sie hatte keine Herzprobleme diagnostiziert. "Selbst mit Morphin hatte die Katze immer noch Schmerzen und war gelähmt. Da diese Gerinnsel dazu neigen, wiederzukehren, war eine Langzeitprognose schlecht. Wegen der extremen Schmerzen wurde die Katze eingeschläfert.

Unregelmäßige Herzschläge sind etwas, das Flaco mit seinem ganzen Leben gelebt hat. SweetSally2 sagt, ihr Tierarzt gibt Flaco jedes Jahr eine saubere Rechnung Gesundheit und im Alter von vierzehn, geht es ihm gut.

"Prävention und frühe Diagnose sind von größter Bedeutung", sagt Dr. Houlihan. "Regelmäßige Veterinärbesuche, Herzscreening und für Züchter, genetische Tests, um zu sehen, ob die Katze ein Träger für Herzprobleme ist, können helfen."

Medikamente können helfen, die Belastung des Herzens zu reduzieren, indem sie die Sauerstoffversorgung des Blutes verbessern. Spezifische Behandlungsprotokolle variieren je nach Schwere und Art der Herzerkrankung. Wenn eine Herzerkrankung früh erkannt wird, können Medikamente den Katzen helfen, länger und bequemer zu leben.

Bemerkungen? Überlassen Sie sie dem unten stehenden Formular. Fragen zu deiner Katze? Poste sie in den Katzenforen.

Die Foren sind der einzige Ort, an dem Sie schnelle Antworten auf Ihre Fragen zur Katze erhalten können. Bitte verwenden Sie den Kommentarbereich nicht, um Fragen zu Ihrer Katze zu stellen.

Schau das Video: Herzkrankheiten der Katze

Lassen Sie Ihren Kommentar